Fussball

Faria für sechs Spiele gesperrt

SID
Rui Faria hatte sich am Wochende beim Spiel gegen den AFC Sunderland nicht im Griff
© getty

Für José Mourinho wird es in den nächsten Spielen etwas einsamer auf der Trainerbank des FC Chelsea. Sein langjähriger Assistent Rui Faria ist vom englischen Fußballverband FA für sechs Spiele gesperrt

Des Weiteren ist die rechte Hand von Mourinho zu einer Geldstrafe in Höhe von 30.000 Pfund (36.500 Euro) verurteilt worden. Faria war bei der 1:2-Heimniederlage des Titelanwärters in der Premiere League gegen den Außenseiter FC Sunderland heftig mit Schiedsrichter Mike Dean und dem 4. Offiziellen Phil Dowd aneinander geraten.

Der FC Chelsea im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung