Montag, 16.12.2013

Nach Niederlage gegen Sheffield Wednesday

Zola tritt als Watford-Coach zurück

Der frühere italienische Nationalspieler Gianfranco Zola ist als Teammanager des englischen Zweitligisten FC Watford zurückgetreten. Das gab der Klub am Montag bekannt.

Gianfranco Zola konnte den FC Watford nicht in die Premier League führen
© getty
Gianfranco Zola konnte den FC Watford nicht in die Premier League führen

Der frühere italienische Nationalspieler Gianfranco Zola ist als Teammanager des englischen Zweitligisten FC Watford zurückgetreten. Das gab der Klub am Montag bekannt. Die Entscheidung traf der 47-Jährige zwei Tage nach der 0:1-Heimniederlage am Samstag gegen Sheffield Wednesday. Watford belegt mit 25 Punkten aus 20 Spielen den 13. Tabellenplatz.

Zola hatte den Posten im Sommer 2012 angetreten und verpasste im Mai den Aufstieg in die Premier League im Play-off gegen Crystal Palace (0:1 nach Verlängerung).

Gianfranco Zola im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Roberto Pereyra erhält in Watford einen Fünfjahresvertrag

Watford holt Juve-Spieler

Walter Mazzari übernahm Watford in dieser Saison

Watford-Coach: "Brauchen zwei bis drei neue Spieler"

Brice Dja Djedje erhält bei Watford einen Vierjahresvertrag

Marseille: Dja Djedje wechselt zu Watford


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 26. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 26. Spieltag

Primera Division, 24. Spieltag

Serie A, 26. Spieltag

Ligue 1, 27. Spieltag

Süper Lig, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.