Tuncay Sanli verlässt den VfL Wolfsburg

Tuncay-Wechsel nach Bolton perfekt

SID
Donnerstag, 11.08.2011 | 20:09 Uhr
Tuncay Sanli geht zukünftig für die Bolton Wanderers auf Torejagd
© Getty
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Tuncay Sanli vom VfL Wolfsburg wechselt nach eigenen Angaben zu den Bolton Wanderers. "Ich bin offiziell ein Trotter", ließ der 29-jährige Stürmer über "Twitter" verlauten.

Tuncay Sanli vom VfL Wolfsburg wechselt nach eigenen Angaben zu den Bolton Wanderers. "Medizin-Check bestanden, Vertrag unterschrieben. Ich bin offiziell ein Trotter", ließ der türkische Nationalspieler via Twitter verlauten.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler war erst in der Winterpause von Stoke City zu den Wölfen gewechselt, erfüllte in der VW-Stadt die Erwartungen aber nicht.

Unter Trainer Felix Magath blieb er Ergänzungsspieler. Beim Pokal-Aus gegen Viertligist RB Leipzig traf es ihn besonders hart. Nach seiner Einwechslung in der 30. Minute holte ihn Magath in der 61. Minute wieder vom Platz.

Tuncay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung