England

Capello muss nach EM 2012 gehen

SID
Sonntag, 15.08.2010 | 15:10 Uhr
Fabio Capello trainiert die englische Nationalmannschaft seit 2007
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Fabio Capello wird die Three Lions nur noch bis zur EM 2012 trainieren. Danach werde man sich um einen englischen Trainer bemühen, so Teammanager Adrian Bevington.

Die Tage von Fabio Capello als Teammanager der englischen Nationalmannschaft sind spätestens nach der EM 2012 in Polen und der Ukraine gezählt.

Der englische Fußball-Verband FA will mit dem Italiener zwar noch bis dahin zusammenarbeiten, nach der EURO aber wieder einen englischen Coach engagieren.

"Wir arbeiten auf der Basis, dass Fabio bis 2012 bei uns ist. Danach, das haben wir intern diskutiert, sollten wir wieder einen englischen Coach haben. Ich denke, dass das englische Team (künftig) von einem englischen Trainer trainiert werden sollte", sagte Nationalmannschaftsmanager Adrian Bevington dem Rundfunksender "BBC".

Capello steht seit dem Achtelfinal-Aus bei der WM in Südafrika gegen Deutschland (1:4) auf der Insel stark unter Druck. Der frühere Erfolgscoach von Real Madrid und des AC Mailand wird am 17. November eine weitere Chance bekommen, seinen Ruf wiederherzustellen - für dieses Datum hat die FA ein Testspiel gegen Frankreich vereinbart.

Tests: Capello genervt, Blanc gelassen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung