Mittwoch, 16.06.2010

Premier League

Hitzlsperger zurück auf der Insel

The Hammer is back: Thomas Hitzlsperger ist nach seinem missglückten Gastspiel bei Lazio Rom nach England zurückgekehrt und will nach einer verkorksten Saison bei West Ham United wieder sein sportliches Glück finden.

Thomas Hitzlsperger spielt nächste Saison bei West Ham United
© Getty
Thomas Hitzlsperger spielt nächste Saison bei West Ham United

"Wenn du nicht regelmäßig am Ball bist und zuschauen musst, ist das frustrierend. Ich weiß, dass dieser Klub ebenfalls eine frustrierende Saison hinter sich hat, aber die Dinge werden sich jetzt ändern", sagte Hitzplsperger.

Nach seinem Wechsel vom VfB Stuttgart nach Italien wollte der Mittelfeldspieler bei den Römern zu alter Form zurückfinden und damit seine Ambitionen auf einen Platz im WM-Kader von Bundestrainer Joachim Löw unterstreichen. Doch nach nur sechs Einsätzen in der Serie A fuhr der WM-Zug nach Südafrika ohne ihn ab.

In London soll nun alles anders werden. Hitzlsperger unterschrieb einen Dreijahresvertrag bei West Ham und will dabei an seine erfolgreiche Zeit auf der Insel bei Aston Villa (2001 bis 2005) anknüpfen.

Wegen seiner beeindruckenden Schusskraft bekam er in dieser Zeit den Spitznamen The Hammer.

Schwere Aufgabe bei West Ham

"Stuttgart war eine tolle Erfahrung für mich, aber ich bin froh, zurück in der Premier League zu sein. Meine Erinnerungen an die Zeit in Italien sind nicht die besten, aber sie werden mich für diese neue Herausforderung stärken", meinte Hitzslperger.

Allerdings wartet auf den 28-Jährigen eine schwere Aufgabe. Nur knapp entging West Ham in der vergangenen Saison dem Abstieg. Der erfolglose Italiener Gianfranco Zola wurde im Mai vom ehemaligen Chelsea- und Portsmouth-Coach Avram Grant abgelöst.

Er sei sich sicher, dass sich die Mannschaft verbessert präsentieren werde. In diesem Team stecke eine Menge Talent, so Hitzlsperger und fügte an: "Die Qualität ist vorhanden und es ist gut möglich, dass noch einige Spieler hinzukommen. Wenn wir unser Potenzial häufiger abrufen, als zuletzt geschehen, dann werden sich die Dinge hier positiv entwickeln."

Hitzlsperger soll Führungsspieler sein

Mit dem Abstieg wollen die Londoner in der nächsten Saison nichts mehr zu tun haben. Mittelfristig wollen sie an den internationalen Plätzen schnuppern.

Hitzlsperger soll dabei als einer der Führungsspieler fungieren. "Es waren zahlreiche Klubs in Deutschland und ganz Europa an ihm interessiert. Also mussten wir schnell handeln. Thomas ist ein erstklassiger Spieler, den unsere Fans lieben werden", sagte Klub-Präsident David Sullivan: "Er hat ein großes Kämpferherz, ist torgefährlich und gibt in jedem Spiel vollen Einsatz."

Manchester United buhlt um Ballack

Bilder des Tages - 16. Juni
Rock 'n' Roll! Chipper Jones von den Atlanta Braves feiert seinen Homerun. Viel mehr zu feiern gab es danach nicht mehr. Sein Team verlor gegen die Tampa Bay Rays mit 4:10
© Getty
1/6
Rock 'n' Roll! Chipper Jones von den Atlanta Braves feiert seinen Homerun. Viel mehr zu feiern gab es danach nicht mehr. Sein Team verlor gegen die Tampa Bay Rays mit 4:10
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1606/mlb-nba-finals-rugby-england-basketball-snoop-dogg-p-diddy-david-strettle-ascot-junior-la-lakers-boston-celtics.html
Hangtime! L.A. Laker Shannon Brown überspringt Freund und Feind. Die Lakers ließen den Boston Celtics in Spiel 6 der NBA Finals keine Chance und gewannen mit 89:67
© Getty
2/6
Hangtime! L.A. Laker Shannon Brown überspringt Freund und Feind. Die Lakers ließen den Boston Celtics in Spiel 6 der NBA Finals keine Chance und gewannen mit 89:67
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1606/mlb-nba-finals-rugby-england-basketball-snoop-dogg-p-diddy-david-strettle-ascot-junior-la-lakers-boston-celtics,seite=2.html
Auch der Prominenz im Staples Center zu Los Angeles hat der Auftritt ihres Teams gefallen. Hier posieren Rapper P. Diddy und Snoop Dogg gut gelaunt
© Getty
3/6
Auch der Prominenz im Staples Center zu Los Angeles hat der Auftritt ihres Teams gefallen. Hier posieren Rapper P. Diddy und Snoop Dogg gut gelaunt
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1606/mlb-nba-finals-rugby-england-basketball-snoop-dogg-p-diddy-david-strettle-ascot-junior-la-lakers-boston-celtics,seite=3.html
Sieht so ein Erholungstag aus? Der englische Rugby-Nationalspieler David Strettle schaut ehrfürchtig in Richtung des Hais. Die Spieler besuchten die Ocean World in Sydney
© Getty
4/6
Sieht so ein Erholungstag aus? Der englische Rugby-Nationalspieler David Strettle schaut ehrfürchtig in Richtung des Hais. Die Spieler besuchten die Ocean World in Sydney
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1606/mlb-nba-finals-rugby-england-basketball-snoop-dogg-p-diddy-david-strettle-ascot-junior-la-lakers-boston-celtics,seite=4.html
Miguel Angel Jimenez - mit diesem Namen muss man sich wohl eine dicke Zigarre anzünden. Auch mal während der Aufwärmrunde vor den U.S. Open der Golfer
© Getty
5/6
Miguel Angel Jimenez - mit diesem Namen muss man sich wohl eine dicke Zigarre anzünden. Auch mal während der Aufwärmrunde vor den U.S. Open der Golfer
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1606/mlb-nba-finals-rugby-england-basketball-snoop-dogg-p-diddy-david-strettle-ascot-junior-la-lakers-boston-celtics,seite=5.html
Eng und schnell geht es zur Sache in Ascot! Seb Sanders und sein Pferd Junior gewinnen das Pferderennen am ersten Tag des Royal Ascot
© Getty
6/6
Eng und schnell geht es zur Sache in Ascot! Seb Sanders und sein Pferd Junior gewinnen das Pferderennen am ersten Tag des Royal Ascot
/de/sport/diashows/1006/bilder-des-tages/1606/mlb-nba-finals-rugby-england-basketball-snoop-dogg-p-diddy-david-strettle-ascot-junior-la-lakers-boston-celtics,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.