Premier League

Schweizer Senderos wechselt zu Fulham

SID
Dienstag, 08.06.2010 | 22:51 Uhr
Philippe Senderos hat in 38 Länderspielen für die Schweiz fünf Tore erzielt
© sid
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Philippe Senderos hat beim FC Fulham einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Der Schweizer Nationalspieler kommt ablösefrei von Liga-Konkurrent FC Arsenal.

Der Schweizer Nationalspieler Philippe Senderos trägt ab der kommenden Saison das Trikot des FC Fulham. Der Verteidiger kommt ablösefrei vom FC Arsenal. Senderos, der bei den Gunners zuletzt keine Rolle mehr gespielt hatte und an den AC Mailand und den FC Everton ausgeliehen war, erhält einen Drei-Jahres-Vertrag beim diesjährigen Europa-League-Finalisten.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich in der erfolgreichsten Zeit der Vereinsgeschichte nach Fulham komme", sagte Senderos auf der offiziellen Klub-Website und fügte hinzu. "Ich hoffe, dass ich in den nächsten Jahren dazu beitragen kann, dass der Verein weitere Erfolge feiert."

Trotz zuletzt enttäuschender Leistungen ist Senderos ein fester Bestandteil des Schweizer WM-Teams. Sein neuer Coach Roy Hodgson, ehemaliger Schweizer Auswahltrainer, ist sich sicher, dass der 25-Jährige seiner Mannschaft weiterhelfen kann. "Er ist ein starker Verteidiger, der sowohl defensiv als auch offensiv über ein großartiges Kopfballspiel verfügt", sagte Fulhams Teammanager.

Perfekt: Benitez übernimmt Inter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung