Keine Playoffs in England

SID
Donnerstag, 04.03.2010 | 18:19 Uhr
Richard Scudamore ist seit 1999 Chef der englischen Premier League
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Premier-League-Chef Richard Scudamore hat den Playoffs um den vierten Champions-League-Qualiplatz einen Riegel vorgeschoben. Dies sei das Ergebnis von entsprechenden Beratungen.

Eine spektakuläre Regeländerung ist in der englischen Premier League vom Tisch. Wie Liga-Chef Richard Scudamore am Donnerstag mitteilte, wird es auch in Zukunft keine Playoff-Spiele um den vierten Qualifikationsplatz für die Champions-League geben. Nach entsprechenden Beratungen habe sich der Liga-Vorstand gegen eine Änderung ausgesprochen.

"Es gab viele Diskussionen, viele Details und viele Daten. Aber es gab nicht genug Unterstützung, um die Idee weiter voranzutreiben", sagte Scudamore: "Wir werden diesen Vorschlag nicht weiter verfolgen."

Die englische Zeitung "The Guardian" hatte im vergangenen Monat berichtet, dass im Gespräch sei, die Mannschaften auf den Plätzen vier bis sieben am Saisonende um die Qualifikation für die Champions League spielen zu lassen.

Die aktuelle Regelung sieht vor, dass der englische Meister, der Vizemeister und der Dritte sich direkt für die europäische Königsklasse qualifizieren, die Mannschaft auf Platz vier zieht in die Champions-League-Qualifikation ein.

ManUtd-Fans erhalten großen Zuspruch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung