Premier League

Portsmouth ist im FA-Cup-Halbfinale

SID
Samstag, 06.03.2010 | 20:58 Uhr
Frederic Piquionne spielt seit 2009 für den FC Portsmouth
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Tottenham
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Premier League
Leicester -
Liverpool
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Premier League
Brighton -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
West Brom
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Premier League
Chelsea -
Man City
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Brighton

Das insolvente Premier-League-Schlusslicht FC Portsmouth schreibt zumindest sportlich wieder positive Fußball-Schlagzeilen.

Der Klub um den ehemaligen Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng besiegte im Viertelfinale des englischen FA-Cups den Tabellenachten Birmingham City 2:0 (0:0) und zog damit als erste Mannschaft in die Runde der letzten vier Teams ein.

Der französische Stürmer Frederic Piquionne sorgte mit seinem Doppelpack in der 67. und 70. Minute für die Entscheidung. Der FA-Cup-Sieger von 2008 hatte Ende Februar Konkurs anmelden müssen, um den Zwangsabstieg zu vermeiden.

In der anderen Viertelfinalbegegnung am Samstag trennten sich im Londoner Derby der FC Fulham und Tottenham Hotspur 0:0. Das Wiederholungsspiel findet nun an der White Heart Lane der Spurs statt.

Am Sonntag spielt Tabellenführer FC Chelsea mit Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack gegen den Tabellenelften Stoke City sowie der letzte verbliebene Zweitligist FC Reading gegen Aston Villa um die weiteren Tickets für das Halbfinale.

Arsenal darf im Titelkampf vorlegen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung