Rückschlag für Robinho: Zwei Wochen Pause

SID
Donnerstag, 22.10.2009 | 23:44 Uhr
Um Robinho halten sich hartnäckig Gerüchte um eine Rückkehr in die Primera Division
© Getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Robinho vom Premiere-League-Klub Manchester City hat weiterhin Probleme an seinem lädierten Knöchel und wird der Mannschaft von Trainer Mark Hughes wohl noch zwei Wochen fehlen.

Der englische Premier-League-Klub Manchester City muss voraussichtlich mindestens zwei Wochen auf Robinho verzichten.

Der brasilianische Stürmerstar laboriert noch immer an einer Knöchelverletzung und wird wohl bis zum Heimspiel der Citizens gegen Burnley ausfallen. Der 25-Jährige kämpft bereits seit nunmehr zwei Monaten mit seiner Verletzung.

Hughes: "Robinho nicht unter Druck setzen"

"Die Verletzung scheint hartnäckiger zu sein, als zunächst angenommen. Wir wollen Robinho unter keinen Umständen unter Druck setzen und nicht zuviel riskieren", sagte City-Coach Hughes.

Desweiteren ist die Zukunft des Stürmers, der vom FC Barcelona aus der Primera Division umworben wird, immer noch fraglich.

Robinho-Wechsel steht außer Frage

Hughes ist zuversichtlich, dass sein Star in England bleibt. "Ein Wechsel steht außer Frage. Robinho spielt eine wichtige Rolle im Team. Der Klub ist in guter Verfassung. Deshalb wird er, wenn er wieder gesund ist, weiterhin bei uns spielen."

Manchester City liegt vor dem Ligaspiel gegen den FC Fulham nur fünf Punkte hinter dem derzeitigen Tabellenführer Manchester United auf Platz fünf.

FA sperrt Robert Huth drei Spiele

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung