Fussball

Owen schießt Manchester United ins Viertelfinale

Von SPOX
Seht her, ich hab's gemacht: Michael Owen bejubelt seinen Treffer gegen den FC Barnsley
© Getty

Mit einer B-Elf hat Manchester United den Sprung ins Viertelfinale des Carling Cup geschafft. Beim FC Barnsley siegte die Mannschaft von Sir Alex Ferguson mit 2:0. Starke Auftritte lieferten der FC Portsmouth und die Blackburn Rovers ab. Auch in Tottenham gewinnt der Gastgeber.

Jung-Stürmer Danny Welbeck (6.) und Routinier Michael Owen (59.) haben Manchester United ins Viertelfinale des Carling Cup geschossen. Dabei musste der Meister beim Zweitligisten FC Barnsley fast eine halbe Stunde in Unterzahl auskommen, nachdem Gary Neville nach einem Foul an Adam Hammill die Rote Karte gesehen hatte.

Einen Hoffnungsschimmer gab es für das Premier-League-Schlusslicht. Gegen Ligakonkurrent Stoke City siegte der FC Portsmouth mit 4:0. Dabei gelang Frederic Piquionne (17., 59.) ein Doppelpack.

Die weiteren Treffer für die Pompeys erzielten Danny Webber (55.) und der eingewechselte Nwankwo Kanu (81.). Kevin-Prince Boateng kam bei den Gastgebern ebenso wenig zum Einsatz wie der in der Liga gesperrte Robert Huth bei Stoke.

Spurs siegen dank Huddlestone und Keane

In einem weiteren Erstliga-Duell bezwang Tottenham Hotspur den FC Everton mit 2:0. Tom Huddlestone brachte das Team von Harry Redknapp nach 31 Minuten in Führung, den Endstand besorgte Kapitän Robbie Keane (57.).

Leichtes Spiel hatte Blackburn Rovers gegen den Zweitligisten Peterborough United. Nach dem frühen 1:0 durch Morten Gamst Pedersen (4.) erhöhte Steven Reid mit dem Pausenpfiff. In der zweiten Hälfte waren Michel Salgado (57.) sowie mit einem Doppelschlag Benny McCarthy (72.) und Nikola Kalinic (74.) erfolgreich.

Aston Villa setzte sich beim FC Sunderland im Elfmeterschießen mit 3:1 durch. In den 120 Minuten zuvor war keinem Team ein Treffer gelungen.

Schweinegrippe bei den Blackburn Rovers

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung