Der Nächste bitte

Scheich reisst sich Portsmouth unter den Nagel

SID
Dienstag, 21.07.2009 | 13:22 Uhr
Multi-Milliardär Sulaiman Al Fahim hatte bereits die Übernahme von Manchester United eingefädelt
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

In der Premier League wechselt der nächste Verein seinen Besitzer. Ein Multi-Milliardär reisst sich Portsmouth unter den Nagel. Damit reiht sich der Verein in eine lange Reihe gekaufter Klubs ein.

Der FC Portsmouth wechselt den Besitzer. Der südenglische Klub bestätigte auf seiner Internetseite, dass er mit dem arabischen Geschäftsmanns und Multi-Milliardär Sulaiman Al Fahim aus den Vereinigten Arabischen Emiraten weitgehend Einigung über den Verkauf erzielt habe.

Al Fahim hatte im vergangenen Sommer die Übernahme von Manchester City durch die Herrscherfamilie Abu Dhabis eingefädelt. Vor Portsmouth waren in der Premier League unter anderem schon Manchester United, Manchester City, der FC Liverpool, Aston Villa und der FC Fulham in den Besitz ausländischer Investoren übergegangen.

Die Baustellen der Top-Fünf in der Premier League

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung