Premier League: 12. Spieltag

Chelsea gewinnt Regenschlacht von Blackburn

Von SPOX
Sonntag, 09.11.2008 | 16:26 Uhr
Rovers-Profi Khizanishvili tackelt Malouda vom FC Chelsea in der Wasserschlacht von Blackburn
© Getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Durch zwei Tore von Nicolas Anelka gegen die Blackburn Rovers hat der FC Chelsea die Tabellenführung vom FC Liverpool zurückerobert. Arsenal London hat Manchester United im Spitzenspiel mit 2:1 (1:0) besiegt.

Dank eines Doppelpacks des Franzosen Samir Nasri verpassten die Red Devils den Anschluss an die Tabellenspitze, nachdem sie sechs der letzten sieben Ligaspiele gewonnen hatten.

Der FC Liverpool ließ am Abend gegen West Bromwich nichts anbrennen und siegte souverän mit 3:0 (2:0).

Blackburn Rovers - FC Chelsea 0:2 (0:1)

Nicolas Anelka setzte seinen unglaublichen Lauf auch im Dauerregen von Blackburn fort. Der Weltklasseangreifer traf in der
40. und 68. Minute für die Blues und steht mit nunmehr zehn Treffern an der Spitze der Torjägerliste in England.

Der Franzose hat Luiz Felipe Scolari damit am Ehrentag einen "Perfect Day" im Fußball-Mutterland England beschert und seinem portugiesischen Coach mit dem Doppelpack und der Rückkehr an die Spitze der Premier League die schönsten Geschenke zum 60. Geburtstag gemacht.

Das Team von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack, der nach Fußoperation immer noch pausieren musste, übernahm mit 29 Zählern wieder die Tabellenführung vor dem punktgleichen Rekordmeister FC Liverpool.

Die Reds hatten bereits am Samstag mit dem 3:0 (2:0) gegen West Bromwich Albion vorgelegt.

Chelsea: Owen im Anmarsch?

Bei Chelsea ist derweil ein großer Name im Gespräch: Trainer Scolari, der am Wochenende seinen 60. Geburtstag feierte, hat offenbar ein Auge auf Michael Owen geworfen, derzeit bei Newcastle United.

Chelsea sucht nach einem hochkarätigen Ersatzmann für Didier Drogba und Nicolas Anelka, der 28-jährige Owen dürfte aufgrund seiner Verletzungsmisere eine günstige Lösung sein.

 

Arsenal London - Manchester United 2:1 (1:0)

Der FC Arsenal hat den Marsch des englischen Meisters Manchester United zurück an die Spitze der Premier League gestoppt.

Die Mannschaft von Teammanager Arsene Wenger kam am Samstag durch den Doppelpack des französischen Jungstars Samir Nasri (22. und 48.) zu einem 2:1 (1:0) und zog mit nunmehr 23 Punkten am zuvor drittplatzierten ManUtd (21) vorbei.

Rafael mit dem Ehrentreffer

Für die Red Devils, die ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen mussten, traf in der Schlussminute Rafael.

Arsenal hatte zuletzt in der Premier League 4:4 gegen Tottenham gespielt und 1:2 bei Stoke City verloren. Arsene Wenger musste in der Schlussphase Torhüter Manuel Almunia durch Lukasz Fabianski ersetzen.

FC Liverpool - West Bromwich 3:0 (2:0)

Mit seinen ersten Meisterschafts-Toren für die Reds hat Robbie Keane den FC Liverpool an die Tabellenspitze der Premier League geschossen. Der Ire traf beim 3:0 (2:0)-Sieg vor 43.500 Zuschauern an der Anfield Road gegen West Bromwich Albion doppelt (34. und 43. Minute).

Alvaro Arbeloa machte bei strömendem Regen in der Nachspielzeit den verdienten Heimsieg perfekt. Damit ist die Mannschaft von Trainer Rafael Benitez mit 29 Punkten zumindest über Nacht Tabellenführer. Dann an der FC Chelsea nachlegen.

Bleibt Chelsea Tabellenerster? Jetzt mit dem Tabellenrechner Schicksal spielen!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung