Fussball

Nach Supercup-Triumph: PSG-Star Kylian Mbappe zerrt Neymar aus Siegerfoto

Von SPOX
Neymar will PSG im Sommer verlassen.

PSG-Angreifer Kylian Mbappe hat seinen Teamkollegen Neymar nach dem Gewinn des französischen Supercups gegen Stade Rennes (2:1) während der Siegerehrung aus dem Bild geschubst, als die Mannschaft für das Siegerfoto posierte.

Während sich Neymar mit dem am Boden liegenden Marco Verratti unterhielt, packte Mbappe den Brasilianer am Arm und stieß ihn zur Seite.

Der Hintergrund der Aktion ist ungewiss. Paris Saint-Germain veröffentlichte im Anschluss ein Foto via Twitter, auf dem sowohl Mbappe, Neymar als auch Verratti gemeinsam jubelnd zu sehen sind.

PSG: Kylian Mbappe versuchte Neymar von Verbleib zu überzeugen

Um Neymar ranken sich seit Wochen zahlreiche Spekulationen über einen vorzeitigen Abgang aus der französischen Hauptstadt. Der Vertrag des 27-Jährigen läuft noch bis 2022. Konkrete Angebote soll es aber bislang noch nicht gegeben haben. Am häufigsten wurde über eine Rückkehr zum FC Barcelona berichtet.

Mbappe selbst hatte sich kürzlich noch für einen Verbleib des 27-Jährigen stark gemacht. "Ich will nicht, dass er geht, ich will, dass er bei uns bleibt. Das habe ich ihm gesagt", so Mbappe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung