Fussball

FC Liverpool gegen FC Chelsea: UEFA-Supercup im LIVE-TICKER zum Nachlesen

Von SPOX
Der FC Chelsea trifft im Supercup auf den FC Liverpool.

Der Champions-League-Sieger FC Liverpool hat sich gegen den Europa-League-Champion FC Chelsea im UEFA-Supercup durchgesetzt und damit den ersten internationalen Titel der Saison gewonnen. Hier geht es zum Spielbericht.

FC Liverpool gegen FC Chelsea im LIVE-TICKER: 2:2 (7:6 n.E.)

  • Tore: 0:1 Giroud (36.), 1:1 Mane (48.), 2:1 Mane (95.), 2:2 Jorginho (101.)

Nach Abpfiff: Mit gefletschten Zähnen rennt Jürgen Klopp von der Bank zur Jubeltraube seiner Spieler auf dem Rasen! Nach der Niederlage beim Community Shield gegen Manchester City gelingt den Reds der nächste Finalsieg nach dem Champions-League-Triumph. Da kommt kein Gerede vom neuen Final-Fluch mehr auf.

Elfmeterschießen:

  • Roberto Firmino trifft! 1:0
  • Jorginho gleicht aus! 1:1
  • Fabinho verwandelt sicher! 2:1
  • Ross Barkley trifft ebenfalls! 2:2
  • Divock Origi zur Führung! 3:2
  • Mason Mount sicher! 3:3
  • Trent Alexander-Arnold trifft auch! 4:3
  • Emerson versenkt den Ball! 4:4
  • Mohamed Salah trifft! 5:4
  • Tammy Abraham verschießt! Liverpool gewinnt 5:4!

120.+1. Es ist amtlich! Es gibt Elfmeterschießen!

120. Joel Matip am Boden, ein Kollege behandelt dessen Krampf und das Spiel ist nun unterbrochen.

119. Weiter Ball von Fabinho von der Mittellinie nach vorne, aber kick rush wird heute wohl nicht mehr Mittel der Wahl sein. Wir stellen uns auf das Elfmeterschießen ein.

116. Im Sommer wurde schon viel darüber diskutiert, ob das Transferverbot für den Chelsea Football Club vielleicht eher Segen als Fluch sein kann. Mit Mason Mount, dem Stürmer Abraham, Ross Barkley ohnehin und weiteren Talenten haben die Londoner viel Potential. Die Frage bleibt, ob es Frank Lampard auch an der Themse gelingt, sie so fördern. Bei Derby County war das ein Baustein seines Erfolgs.

113. Super von Adrian! Tammy Abraham ist noch frisch, geht links vor und passt zu Mason Mount und der hämmert den Ball von der Strafraumgrenze rechts auf das Tor, aber Liverpools zweiter Keeper wehrt den Schuss ab. Sekunden später kommt Pedro zum Schuss - rechts vorbei.

111. Zehn Minuten noch und dann würde die Entscheidung vom Punkt gesucht, so hier nicht noch ein Team aus dem Spiel heraus zum Erfolg kommt.

108. Bewundernswerter Salah, der den Ball um keinen Preis aufzugeben bereit scheint. Der Ägypter behauptet das Leder gegen drei Blaue, aber am Ende hat Chelsea sich wieder sortiert und es gibt keine Lücke mehr, in die man spielen oder stoßen könnte.

107. Ein Farbtupfer! Eine Verwarnung gegen Trent Alexander-Arnold nach Foul an Mount.

106. Die zweite Viertelstunde ist angepfiffen!

Halbzeit der Verlängerung: Erst dreht Liverpool das Spiel und legt nach einem feinen Spielzug vor und dann die große Ernüchterung bei Jürgen Klopp, weil es Elfmeter gab. Das war übrigens die erste Szene, in der man eine Entscheidung des Schiedsrichterinnengespanns nicht vollumfänglich nachvollziehen konnte.

105.+2. Die erste Hälfte der Verlängerung ist beendet und wirklich weiter sind wir nicht.

104. Der eingewechselte Barkley legt nach rechts raus auf Pedro, der passt vor das Tor und da ist Abraham vor Alexander-Arnold, aber sein Ball rollt am zweiten Pfosten links vorbei.

103. Der Mann für die wichtigen Tore kommt! Divock Origi klatscht am Spielfeldrand ab mit Sadio Mane.

101. Gleich nach dem Ausgleich geht Mateo Kovacic aus dem Spiel und Ross Barkley kommt.

101. Tooor! Liverpool - CHELSEA 2:2. Jorginho tritt an und schießt den Ball ganz locker in die Mitte. Schon sehr glücklich für die Blues, weil der Keeper den theatralisch fallenden Stürmer, den er erst spät gesehen haben wird, nur ganz leicht berührt hat.

100. Es gibt den Strafstoß

99. Elfmeter für Chelsea? Adrian kommt zu spät gegen Abraham.

95. Tooor! LIVERPOOL - Chelsea 2:1. Wow! Sadio Mane mit zügigem Antritt links, schickt Firmino durch, der legt von der Grundlinie zurück und der nachgerückte Kollege haut den Ball halbhoch ins lange Eck.

92. Joe Gomez arbeitet sich jetzt mal über die linke Seite nach vorne und versucht es einfach mal mit einem eleganten Schuss auf das Tor, aber Kepa hat aufgepasst und fängt das Ding!

91. Weiter geht es! Für den Nachschlag kommt beim LFC Trent Alexander-Arnold für Andrew Robertson.

90.+3. Der Abpfiff. Gleicht geht es in die Verlängerung - 2x15 Minuten.

90.+2. Von der rechten Seite gibt es nochmal Freistoß für Liverpool. Henderson bringt den Ball in den Sechzehner, aber Chelsea klärt, Salah setzt zwar nach, aber auf das Tor bringt der LFC den Ball nicht.

90. Wir bekommen noch zwei Minuten Nachspielzeit oben drauf.

88. Jetzt wird das langsam etwas eng für all jene, die einigermaßen rechtzeitig ins Bett gehen wollten.

87. Abseits gibt es auch auf der anderen Seite, aber Mane hatte den Ball nach Salah-Pass auch nicht in den Maschen untergebracht. Man ärgert sich trotzdem - vielleicht doppelt.

85. Mit Jordan Henderson sieht nun auch der Kapitän auf der anderen Seite die Gelbe Karte.

85. Mit Fikayo Tomori bringt Frank Lampard einen weiteren Youngster ins Spiel. Er ersetzt Andreas Christensen. Innenverteidiger für Innenverteidiger.

83. Abseits! Mason Mount drischt die Kugel über die linke Seite kommend mit viel Nachdruck nach Konter ins lange Eck. Die Ernüchterung beim Youngster lässt nicht lange auf sich warten. Abseits.

83. 9:2 Schüsse auf des Gegners Tor - so die Bilanz zum aktuellen Zeitpunkt ausSicht des LFC, aber es steht 1:1.

82. Aus sieben Metern rechts vor dem Tor kommt dann plötzlich Pedro zum Schuss und Van Dijk klärt. Die Blues setzen sich aber zunächst im Drittel vor Adrians Tor fest.

81. Mo Salah tritt an und dann ist es Abraham, der den Ball in der Mauer stehend per Kopf über das Tor lenkt. Die Ecke im Anschluss klärt Chelsea am ersten Pfosten.

79. Die Gelbe Karte für CFC-Kapitän Cesar Azpilicueta, der die Unparteiische auch nicht mit lautem Charme umstimmen kann. Es gibt Freistoß aus gut 25 Metern, zentrale Position.

78. Eine Viertelstunde noch. Liverpool weiterhin das Team mit mehr Spielkontrolle, mehr Zug nach vorne, aber die Blues verteidigen mit großem Engagement und schaffen immer mal wieder Entlastung.

75. Bärenstark von Kepa, der zwei Abschlüsse von Salah und Van Dijk binnen Sekunden durch glänzende Reflexe abwehrt.

74. Olivier Giroud geht bei Chelsea raus - Tammy Abraham, der an Aston Villa ausgeliehen den Klub aus Birmingham mit seinen Toren mit zum Aufstieg schoss, kommt.

74. Feierabend auch für Christian Pulisic - Mason Mount eilt auf den Platz.

72. Die Uhr erinnert uns daran, dass noch zwanzig Minuten bleiben, um eine Entscheidung herbeizuführen. An Verlängerung und gegebenenfalls Elfmeterschießen kann niemand interessiert sein - angesichts des vollen Kalenders.

70. Liverpool macht gerade etwas mehr und da steht Andrew Robertson nicht zurück, schlägt den Ball von der Außenbahn im schönen Bogen vor das Tor - alleine ein Abnehmer im roten Hemd fehlt.

68. Da wurde der Platz für Mane doch etwas zu wenig, die Grundlinie vor sich, den Verfolger im Nacken und so versucht er es von links aus sehr spitzem Winkel, aus zu spitzem Winkel. Kepa Arrizabalaga hat die Kugel.

65. Gut aufgepasst von Gomez, der Pulisic gerade in dem Moment auf den Socken stand, als dieser aus 16 Metern den vielversprechenden Abschluss suchte.

64. Der zweite Wechsel beim Champions-League-Sieger, wo James Milner nun das Feld räumt und ersetzt wird durch Georginio Wijnaldum.

61. Die Rennerei hätte man sich sparen können ... Olivier Giroud und Virgial van Dijk winken beide ab, als die Assistentin die Fahne hebt, um Abseits anzuzeigen.

58. Da wird es dann doch arg eng im Sechzehner der Blues als Milner und Salah sich den Ball zuspielen wollen. Das Spielgerät ist zwar kurzzeitig weg, aber einen Konter fängt sich das Klopp-Team nicht.

55. Zehn Minuten seit dem Wiederanpfiff sind gespielt und der LFC beginnt im Grunde wie im ersten Durchgang, darf sich nun aber nicht wieder den Schneid abkaufen lassen, denn Chelsea zeigt sich erneut nicht sehr beeindruckt, setzt erneut auf zügige Gegenstöße nach Balleroberung.

53. N'Golo Kante so wichtig heute - was wäre sein Ausfall für eine Schwächung für die Blues gewesen, aber der französische Nationalspieler zeigt bis dato kein Anzeichen der Schwäche oder irgendeine schonende Zurückhaltung.

51. Chelsea zeigt sich unterdessen weniger geschockt, als die Reds nach dem Rückstand in der ersten Halbzeit. Die Londoner treiben das Spielgerät wieder nach vorne und versuchen von links den Abschluss.

48. Tooor! LIVERPOOL - Chelsea 1:1. Sadio Mane besorgt den Ausgleich wenige Augenblicke nach dem Wiederanpfiff. Soweit zu der Kabinenpredigt und zum Goldenen Händchen des Trainers, denn es war Roberto Firmino, der vor dem Fünfer den Ball rechts zu Mane gespitzelt hatte und der musste nur noch vollstrecken.

46. Die Mannschaften haben sich wieder eingefunden auf dem Grün. Weiter geht es!

45. Jürgen Klopp nimmt Alex Oxlade-Chamberlain aus dem Spiel Roberto Firmino kommt.

Halbzeit: "How well does Christian Pulisic do here?" fragt ein Sportportal auf Twitter und Ex-Profi Gary Lineker fasst die Antwort auf gleicher Plattform knackig kurz zusammen: "Very well." Das kann man so stehen lassen.

Halbzeit: Wer vom ersten Spieltag in der Premier League auf die erste Hälfte dieses Spiels schließen wollte, der muss nun etwas neu sortieren. Der Chelsea Football Club hat nach einer schwächeren Anfangsphase angezogen und hat trotz statistisch schwächerer Werte bei Torschüssen, Ecken, Zweikämpfen oder Passquote das Geschehen bestimmt - durch schnelle Konter und das Gewinnen wieder entscheidender Duelle war das Lampard-Team einfach gefährlicher. In der Kabine des LFC werden sich die Akteure einiges anhören müssen. Ob es was bringt, werden wir nach dem Seitenwechsel sehen.

45.+1. Eine Minute gab es hier vor der Pause noch oben drauf und die Nachspielzeit wird pünktlichst beendet.

44. Es ist übrigens nicht so, dass Liverpool seltener auf das Tor schießt als der Kontrahent - hier steht es 7:7. Entscheidend ist also, was man daraus macht.

41. Stattdessen liegt der Ball schon wieder im Tor, aber Christian Pulisic, der Matip links ausgetanzt hatte und scheinbar erfolgreich abschloss, stand deutlich im Abseits als er startete.

40. Liverpool ist beeindruckt, kommt nicht annährend dazu, vor der Pause die Antwort zu geben.

36. Tooor! Liverpool - CHELSEA 0:1. Und da ist der mittlerweile sehr verdiente Führungstreffer durch Olivier Giroud! Kante eröffnet den Spielzug, schickt halbrechts Christian Pulicic und der spitzel das Leder im Fallen zum Franzosen, der alleine vor dem Torwart auftaucht und ihn schließlich überwindet.

35. Pedro steckt nach zwei geschlagenen Haken fein durch für Kovacevic, aber Adrian ist aufmerksam und vor dem ehemaligen Madrilenen am Ball. Durchschaufen.

33. Auch in Manchester hatte Chelsea durchaus gute Ansätze gezeigt und heute sind es mehr als gute Ansätze - die Blues werden dem LFC ernsthaft gefährlich. Jürgen Klopp tigert unzufrieden durch seine Coaching Zone. Da gibt es in der Pause was zu besprechen.

30. Die nächste Ecke und die kommt besser. Sadio Mane köpft nach Milner-Hereingabe von rechts, allerdingd steht Matip im Weg und bremst die Kugel vor Erreichen des Tores entscheidend ab.

29. Ecke von der linken Fahne für Liverpool, am Fünfer steigt Van Dijk am allerhöchsten, köpft das Leder aber klar über die Querlatte hinweg.

27. Die balue Welle rollt immer wieder auf das Tor des Champions-League-Siegers zu und allzu lange geht das wohl nicht mehr gut für das Kloppsche Team.

24. Etwas zu unbekümmert zeigen sich Van Dijk und Matip vor dem eigenen Fünfer und so kommt Olivier Giroud zum Fallrückzieher, welcher allerdings recht deutlich links vorbei rauscht.

22. Fast! Jetzt kommt Matip mit langem Bein nicht an den Ball, Pedro zieht von der Mitte nach links und zieht sofort aus 15 Metern ab - das Lattenkreuz!

21. Wie gerade skizziert und nun live und in Farbe: Emerson holt sich den Ball, Kovacic treibt ihn durch die Mitte nach vorne, Steilpass auf Pedro, doch der wird dann bei Erreichen des Strafraums durch Matip sauber abgelaufen.

19. Wenngleich das Spiel der Reds bislang etwas flüssiger aussieht, haben beide Teams doch durchaus die Idee, früh zu stören und den Ball zu erobern, um dann zügig nach vorne zu kommen.

17. Die Blues bleiben aber nicht untätig und so kann sich Neu-Liverpooler Adrian soeben auszeichnen gegen Pedro, der den Ball aber augenscheinlich nicht richtig trifft und somit scheitert.

16. James Milner erobert den Ball von Kante und dann schaltet der LFC blitzschnell um, über die rechte Bahn rennt Salah nach vorne, zieht dann auf das Tor zu, versucht Kepa mit einem Außenristschuss zu überwinden, aber der Schlussmann bleibt lange stehen und kann abwehren.

13. Sauber geklärt von Christensen, der einen Schuss von Jordan Henderson von rechts zur Ecke abwehrt. Der folgende Standard bringt dann keine nennenswerte Gefahr.

11. Auf der anderen Seite versucht sich Pedro aus rund 20 Metern halbrechter Position - die Kugel schlenzt er am zweiten Pfosten knapp vorbei ins Toraus.

9. Wir notieren den ersten Torschuss des Spiels und den gibt Fabinho ab, der links eingelaufen war und das kurze Eck anpeilt, doch Kepa steht goldrichtig und wehrt ab. Eine Flanke in die Mitte wäre für den Schützen vielleicht die bessere Wahl gewesen.

8. Nun hält Liverpool die Kugel mal etwas länger und versucht nun, das Mittelfeld mit kurzen Pässen zu überbrücken. Rechts wird dann aber Mo Salah von zwei Gegnern gestellt und kann sich nicht befreien.

6. Ui! Glück für die Hauptstädter und Christensen, der hatte den Ball im Sechzehner an die Hand bekommen und dabei seinen Arm eher in Richtung Spielgerät bewegt, aber hier blieben Pfeife und VAR stumm.

4. Für den Liverpool FC ist Istanbul ja immer noch ein ganz besonders Pflaster, die das Team 2005 um Steven Gerrard in der türkischen Metropole doch Europas Krone geholt - nach 0:3 zur Pause gegen die AC Milan.

3. Beide Mannschaften lassen den Ball zunächst einmal durch die eigenen Reihen laufen, wobei die Blues im Augenblick etwas mehr Ballbesitz haben, etwas entschlossener in die Duelle gehen, aber Offensivaktionen lassen noch auf sich warten.

1. Madame Frappart pfeift an. Der Ball rollt!

Vor Beginn: Mit den Mannschaften kommen nun auch die Pokale von Champions- und Europa League in den Innenraum und werden auf Säulen gestellt. Im Hintergrund Musik, stimmungsvoll.

Vor Beginn: Noch wenige Minuten bis zu Anpfiff! Wir haben schon eine Tanzdarbietung gesehen, nun singen Kinder, große Stoffbahnen werden in Bewegung gebracht und zwischen Tunnel und Mittelkreis steht das Objekt der heutigen Begierde - der Supercup.

Vor Beginn: Unterdessen erhofft sich Chelseas Pedro vom möglichen Triumph heute Schwung für die Saison. "Ich denke, es ist ein bedeutender Moment für uns, eine wichtige Trophäe, wenn es darum geht, uns gegen die besten Teams zu messen und in unsere Zukunft aufzubrechen", so der Ex-Spieler des FC Barcelona. Der CFC durfte in diesem Sommer keine Transfers tätigen und geht mit Frank Lampard, der zuletzt Derby County in der Championship trainiert hatte, ein Wagnis ein. Man darf gespannt sein.

Vor Beginn: Nicht ganz glücklich kann Klopp mit der Personalsituation sein, denn Stammkeeper Alisson Becker musste gegen Norwich mit einer Wadenverletzung ausgewechselt werden. Somit wird heute von Beginn an Adrian, der nach Auslaufen seines Vertrags bei West Ham United ablösefrei verpflichtet wurde, um Simon Mignolet einen Wechsel nach Belgien zu ermöglichen, zwischen den Pfosten stehen. Außerdem muss Naby Keita wegen muskulärer Probleme passen.

Vor Beginn: Historisch wird der heutige Tag an Bosporus auf jeden Fall, denn mit der Französin Stephanie Frappart leitet eine Schiedsrichterin die Partie, was LFC-Trainer Klopp sehr freut. "Endlich ist es soweit. Es ist eine sehr weise Entscheidung, eine Frau ein solch großes Spiel leiten zu lassen", so der 52-Jährige auf der Pressekonferenz am Dienstag.

Vor Beginn: In der Premier League ist der erste Spieltag gerade absolviert, wobei die Reds von der Merseyside den erheblich besseren Start in die Spielzeit erwischt haben. Das Team von Trainer Jürgen Klopp holte an der heimischen Anfield Road ein 4:1 gegen Aufsteiger Norwich City. Die Blues auf der anderen Seite mussten mit ihrem neuen Coach Frank Lampard nach Old Trafford, wo Manchester United die Londoner klar mit 4:0 bezwang. Nach dem ersten Spieltag rangiert der Chelsea Football Club auf Platz 19 des Tableaus.

Vor Beginn: Die Reds beginnen also auf fünf Positionen im Vergleich zum Wochenende verändert: Adrian spielt für Alisson im Tor, Matip ersetzt Alexander-Arnold in der Defensive, im Mittelfeld erhält Milner Vorzug vor Wijnaldum und in der Offensive sind Mane und Oxlade-Chamberlain neu für Firmino und Origi. Die Londoner auf der anderen Seite wechseln zwei Mal in der Offensive: Giroud und Pulisic kommen für die Youngster Abraham sowie Barkley, im Mittelfeld läuft etwas überraschend Kante auf - statt Mount.

Vor Beginn: Chelsea setzt voraussichtlich ebenfalls auf ein 4-3-3 mit: Kepa - Emerson, Zouma, Christensen, Azpilicueta - Kovacic, Kante, Jorginho - Pulisic, Giroud, Pedro.

Vor Beginn: Liverpool beginnt in folgender Aufstellung: Adrian - Robertson, van Dijk, Matip, Gomez - Milner, Fabinho, Henderson - Mane, Salah, Oxlade-Chamberlain.

Vor Beginn: Der FC Chelsea hatte im Finale der Europa League keine Probleme im Londoner Derby gegen Arsenal. Unter anderem steuerte Eden Hazard, der die Blues nach Madrid verließ, einen Doppelpack zum 4:1-Erfolg bei.

Vor Beginn: In rein englischen Endspielen sicherten sich die beiden Teams ihre Teilnahme am Supercup: Das Team von Jürgen Klopp bezwang im Endspiel der Königsklasse Tottenham Hotspur mit 2:0 durch Tore von Mohamed Salah und Divock Origi.

Vor Beginn: Erstmals wird ein großes europäisches Spiel von einer Schiedsrichterin geleitet. Die Französin Stephanie Frappart fungiert als Unparteiische und wird an den Seitenlinien von Manuela Nicolosi (Frankreich), Michelle O'Neill (Irland) und Cüneyt Cakir (Türkei) unterstützt.

Vor Beginn: Die Partie Liverpool vs. Chelsea wird am heutigen Mittwoch um 21 Uhr angepfiffen. Austragungsort ist der Vodafone Park in Istanbul, Heimspielstätte von Besiktas mit 41.903 Plätzen.

UEFA Supercup, Liverpool vs. Chelsea: Die Aufstellungen

  • Liverpool: Adrian - Gomez, Matip, van Dijk, Robertson - Henderson, Fabinho, Milner - Oxlade-Chamberlain, Mane, Salah
  • Chelsea: Kepa - Azpilicueta, Christensen, Zouma, Emerson - Kovacic, Jorginho, Kante - Pedro, Giroud, Pulisic

FC Liverpool vs. FC Chelsea heute live im TV und Livestream

Der UEFA Supercup zwischen Liverpool und Chelsea ist live auf DAZN zu sehen. Der Streamingdienst hat sich neben den Übertragungsrechten für 40 Spiele der Bundesliga auch wieder zahlreiche Begegnungen der Königsklasse gesichert.

Das DAZN-Team um Moderator Daniel Herzog, Kommentator Marco Hagemann und Experte Ralph Gunesch begrüßt euch ab 20.45 Uhr zu den Vorberichten, ehe es 15 Minuten später auf dem Spielfeld zur Sache geht. Hier könnt ihr euch euren kostenlosen DAZN-Probemonat sichern.

Ebenfalls überträgt Sky die Partie aus Istanbul. Auch der Pay-TV-Sender berichtet ab 20.45 Uhr auf Sky Sport 1 HD und bietet zudem einen Livestream via Sky Go an, der allen Sky-Abonnenten zur Verfügung steht.

FC Liverpool: Die kommenden Premier-League-Spiele der Reds

Mit einem 4:1 gegen Norwich City startete Jürgen Klopp mit seinem Team perfekt in die neue Premier-League-Saison. Im Community Shield, dem englischen Pendant zum deutschen Supercup, verlor der LFC im Elfmeterschießen gegen Manchester City.

DatumHeimAuswärts
Sa., 17. August, 16 UhrFC SouthamptonFC Liverpool
Sa., 24. August, 18.30 UhrFC LiverpoolFC Arsenal
Sa., 31. August, 18.30 UhrFC BurnleyFC Liverpool
Sa., 14. September, 13.30 UhrFC LiverpoolNewcastle United
So., 22. September, 17.30 UhrFC ChelseaFC Liverpool
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung