Fussball

Gold Cup: Mexiko und Kanada im Viertelfinale

SID
Mexiko marschierte ohne Punktverlust durch die Gruppe beim Gold Cup.

Mexiko als Gruppensieger und Kanada als Zweiter haben das Viertelfinale des Gold Cups erreicht. Während den Nordamerikanern ein Kantersieg gelang, wahrte Mexiko die weiße Weste.

Die Mexikaner besiegten bei der Meisterschaft von Nord- und Mittelamerika sowie der karibischen Staaten zum Abschluss der Gruppe A mit einer B-Mannschaft Martinique 3:2 (1:0). Kanada schoss das punktlose Kuba ebenfalls in Charlotte/North Carolina mit 7:0 (4:0) ab und sicherte sich damit den zweiten Platz.

Beide Teams treffen nun auf Mannschaften aus der Gruppe B, in der Costa Rica und Haiti bereits vor dem letzten Spieltag als Viertelfinalisten feststehen. Zudem hatten Co-Gastgeber USA und Panama vor Abschluss der Gruppe D bereits den Einzug in die Runde der letzten Acht perfekt gemacht.

Der Gold Cup findet in den USA, Costa Rica und Jamaika statt und wird erstmals mit 16 Mannschaften gespielt. Titelverteidiger sind die USA.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung