Fussball

Ronaldo kritisiert scheinheiligen Umgang mit Lionel Messi: "Er ist nie schuld"

Von SPOX
Lionel Messi verpasste gegen den FC Liverpool das Champions-League-Finale.
© getty

Die brasilianische Stürmerlegende Ronaldo hat nach dem Halbfinal-Aus des FC Barcelona in der Champions League auf den scheinheiligen Umgang mit Lionel Messi hingewiesen.

"Barcelona hat eine tolle Mannschaft und mit Messi den besten Spieler der Welt", sagte der ehemalige Barca-Angreifer der Marca. Nach der 0:4-Niederlage gegen Liverpool "hört man aber immer, es sei die Schuld von Valverde oder Coutinho, doch Messi ist nie schuld", machte Ronaldo klar.

Bei Siegen der Katalanen läuft es nach Meinung des Weltmeisters von 2002 allerdings genau andersherum: "Wenn sie gewinnen, reden immer alle über Messis Barcelona. Das ist eine enorme Ungerechtigkeit gegenüber den anderen Spielern", sagte er.

Vor seiner Zeit bei Real Madrid und Inter Mailand spielte Ronaldo in der Saison 1996/97 für Barcelona. Er kam für umgerechnet 15 Millionen Euro von der PSV Eindhoven zu den Katalanen und erzielte in 49 Pflichtspielen 47 Treffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung