Fussball

Lionel Messi kehrt in die argentinische Nationalmannschaft zurück

Von SID
Lionel Messi steht nach achtmonatiger Pause vor seiner Rückkehr in die Nationalmannschaft von Argentinien

Lionel Messi kehrt nach über achtmonatiger Pause in die argentinische Nationalmannschaft zurück. Interimstrainer Lionel Scaloni berief den fünfmaligen Weltfußballer in sein Aufgebot für die Länderspiele gegen Venezuela und Marokko am 23. und 26. März.

Das gab der Verband des zweimaligen Weltmeisters am Donnerstag bekannt. Am 9. Oktober testet die DFB-Auswahl in Dortmund gegen den Finalgegner der WM 2014.

Messi hatte sich nach dem Achtelfinal-Aus in Russland gegen den späteren Weltmeister Frankreich eine Auszeit in der Nationalmannschaft genommen. Der 31 Jahre alte Superstar des FC Barcelona wartet seit dem Olympiasieg 2008 in Peking auf einen Titel mit der Auswahl seines Landes.

"Die Weltmeisterschaft war für alle eine große Enttäuschung, besonders für ihn. Er möchte es noch einmal versuchen, er ist willkommen", sagte Scaloni. Ob Messi ein oder zwei Spiele oder keines mache, werde man sehen: "Das ist meine Entscheidung", sagte Scaloni.

Im WM-Finale 2014 unterlag Messi mit Argentinien der deutschen Nationalmannschaft nach Verlängerung. In diesem Jahr findet im Juni in Brasilien die Copa America statt. Angel di Maria von Paris St. Germain kehrt ebenfalls in die Nationalmannschaft zurück.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung