Fussball

FC Barcelona verlängert vorzeitig mit Linksverteidiger Jordi Alba

Von SPOX/SID
Jordi Alba hat eine Ausstiegsklausel von 500 Millionen Euro im Vertrag verankert.

Der FC Barcelona hat den Vertrag mit Linksverteidiger Jordi Alba vorzeitig bis Sommer 2024 verlängert. Das gaben die Katalanen am Donnerstag bekannt, die neue Ausstiegsklausel für Alba beträgt nun satte 500 Millionen Euro.

Albas bisheriges Arbeitspapier war bis 2020 gültig gewesen. Der 29-Jährige war 2012 vom FC Valencia nach Katalonien gewechselt und gewann mit Barcelona je viermal die spanische Meisterschaft und den nationalen Pokal sowie 2015 die Champions League.

Nur Messi hat höhere Ausstiegsklausel

In der laufenden Saison kommt Alba bisher auf 36 Pflichtspiele für Barca (zwei Tore). Lediglich Superstar Lionel Messi hat mit 700 Millionen Euro nun eine höhere Ausstiegsklausel als er.

Mit der spanischen Nationalmannschaft war Alba 2012 Europameister geworden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung