Fussball

Guardiola hält den FC Barcelona "noch immer für das beste Team"

Von SPOX
Pep Guardiola hält den FC Barcelona auch ohne aktuellen Champions-League-Titel für "das beste Team".

Für Barcelonas Ex-Trainer Pep Guardiola ist sein ehemaliger Verein in Europa noch immer unerreicht – obwohl Konkurrent Real Madrid zuletzt die Champions League dominierte.

Bei einer Veranstaltung der Johan Cruyff Foundation sagte der 48-Jährige: "Barcelona ist noch immer das beste Team der Welt - ob mit der Champions League oder ohne."

2015 hatte mit Barcelona letztmals ein Verein die Dominanz der Königlichen in der Königsklasse durchbrechen können: "Gratulation nach Madrid. Wenn eine Mannschaft drei Endspiele in Folge und vier in fünf Jahren gewinnt, ist es ein spektakuläres Team", äußerte Guardiola seine Bewunderung für Real Madrid.

"Die Champions League ist ein harter Wettbewerb. Ob man drinnen oder draußen ist, basiert auf viele Dingen. Madrid kontrolliert diese Spiele sehr gut und ich kann davor nur meinen Hut ziehen", fügte der 48-Jährige an.

Guardiola mit Barcelona in der Königsklasse erfolgreich

Mit dem FC Barcelona hatte Guardiola 2009 und 2011 die Champions League gewonnen. Damals leitete noch Andres Iniesta die Geschicke im Mittelfeld, im Sommer verabschiedete sich der 34-Jährige zu Vissel Kobe. Bedeutet sein Abschied für den Verein das Ende einer Ära? "Nein, man muss die Spieler dafür finden, es wieder zu machen. Ein Team ist nicht am Ende, wenn eine, zwei oder drei Personen gehen", hat Guardiola eine klare Meinung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung