Fussball

Kylian Mbappe spendet nach Flugzeug-Tragödie - Gary Lineker beteiligt sich

Von SPOX
Kylian Mbappe spendet für eine Suchaktion.

Bemerkenswerte Geste von Kylian Mbappe: Der französische Superstar in Diensten von Paris Saint-Germain hat sich mit einer großzügigen Spende an einer Crowdfunding-Aktion beteiligt, welche Spenden sammelt, um die Suche nach dem weiterhin vermissten Piloten des Flugzeug-Absturzes über dem Ärmelkanal fortzusetzen.

Bei dem Absturz am 21. Januar war unter anderem Emiliano Sala ums Leben gekommen. Während die Leiche des ehemaligen Profis des FC Nantes, der sich auf dem Weg zu seinem neuen Klub Cardiff City befand, aufgrund einer privat finanzierten Suchaktion aus dem Wrack geborgen und zweifelsfrei identifiziert werden konnte, fehlt vom Piloten weiter jede Spur.

Wie die britische BBC berichtet, spendete Mbappe insgesamt 27.000 britische Pfund, umgerechnet also knapp 30.000 Euro, um auch die Bergung des Leichnams des Piloten zu ermöglichen.

Auch Englands Fußball-Legende Gary Lineker steuerte 1.000 Pfund bei. Durch die prominenten Spenden wuchs die angesammelte Summe inzwischen auf rund 100.000 Pfund. Um eine Suche in Eigenregie zu realisieren, sind allerdings rund 300.000 Pfund nötig.

Schwierige Wetterbedingungen machten eine Bergung des kompletten Wracks aus dem Ärmelkanal bislang unmöglich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung