Fussball

Nicklas Bendtner muss ab Januar Fußfessel tragen

Von SID/SPOX
Nicklas Bendtner wurde zu 50 Tagen Haft verurteilt.

Nicklas Bendtner (30) muss ab dem 3. Januar eine Fußfessel tragen. Das gab sein Anwalt bekannt. Vor einem Monat hatte der Angreifer eine Berufung gegen eine 50-tägige Gefängnisstrafe zurückgezogen.

Der Däne Bendtner, der aktuell beim norwegischen Rekordmeister Rosenborg Trondheim unter Vertrag steht, hatte einen Taxifahrer attackiert.

Bendtner hatte sich zwar beim Klub für den Vorfall, bei dem der Fahrer einen Kieferbruch erlitten haben soll, entschuldigt, zugleich aber seine Unschuld beteuert.

Rosenborg distanziert sich, hält aber an Bendtner fest

Die Rede war von einer "Schutzreaktion" Bendtners für seine Begleiterin. Dies stand im Widerspruch zu den Aussagen des verletzten Fahrers sowie des Taxiunternehmens.

Bendtners Klub Rosenborg distanzierte sich vom Vorfall, sprach seinem Spieler allerdings weiterhin Unterstützung zu. "Das Urteil spielt in unserem Verhältnis keine Rolle", sagte Klub-Boss Tove Moe Dyrhaug.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung