Fussball

Arsenal-Verteidiger Laurent Koscielny tritt aus der französischen Nationalmannschaft zurück

Von SPOX
Laurent Koscielny debütierte unter Laurent Blanc für die Equipe Tricolore.
© getty

Laurent Koscielny hat in einem Interview mit dem französischen Fernsehsender Canal+ seinen Rücktritt aus der französischen Nationalmannschaft bekanntgegeben und durch kritische Aussagen bezüglich des Gewinns der Weltmeisterschaft und Trainer Didier Deschamps für Aufsehen gesorgt.

"Ich werde immer ein Anhänger der französischen Nationalmannschaft sein", sagte der 33 Jahre alte Innenverteidiger in Diensten des FC Arsenal: "Aber sicher ist, dass ich das blaue Trikot nicht mehr überstreifen werde."

Neben der Bekanntgabe seines Rücktritts aus der Equipe Tricolore sorgte Koscielny aber auch mit einigen Aussagen bezüglich des französischen WM-Triumphes in Russland für Aufsehen. Während sich seine Landsleute im Sommer zum Weltmeister krönten, war Koscielny zum Zuschauen verdammt.

Laurent Koscielny: "Viele Menschen haben mich enttäuscht"

Der 33-Jährige hatte sich im Halbfinal-Rückspiel der Europa League gegen Atletico Madrid die Achillessehne gerissen und fällt seitdem verletzt aus. Gegenüber Canal+ gestand er nun, dass der Gewinn des WM-Titels ihn "psychologisch viel härter getroffen" habe als die Verletzung.

Schon während der WM habe er "komisches Gefühl gehabt. Ich wollte, dass sie gewinnen, aber ich wollte auch, dass sie verlieren", konstatierte Koscielny: "Ich war echt glücklich für sie, aber auch verärgert."

Seine lange Verletzungspause sei aber auch "eine dunkle Zeit" gewesen, weil "viele Menschen, von denen ich dachte, sie stünden mir nahe, mich enttäuscht haben, nicht nur der Trainer", sagte Koscielny, der Deschamps dahingehend kritisierte, dass sich dieser nur einmal während seiner Verletzungspause gemeldet habe - und das sei an seinem Geburtstag gewesen.

Koscielny hatte am 11. November 2011 unter Laurent Blanc für die Equipe Tricolore debütiert und war lange Jahre in der Innenverteidigung gesetzt. Insgesamt absolvierte Koscielny 51 Spiele für Frankreich, in denen ihm ein Treffer gelang. Ende August stieg Koscielny nach der Reha wieder ins Mannschaftstraining beim FC Arsenal ein und peilt ein Comeback noch in diesem Jahr an.

Koscielnys Statistiken bei Frankreich und Arsenal

MannschaftSpieleTore
Frankreich511
FC Arsenal32424
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung