Fussball

Medien: Real Madrid erzielt Rekord-Einnahmen

Von SPOX
Präsident Florentino Perez darf sich über Rekord-Einnahmen bei Real Madrid freuen.
© getty

Real Madrid darf sich offenbar über Rekordeinnahmen in Höhen von 750,9 Millionen Euro freuen. Dies berichtet die spanische Sportzeitung Marca auf ihrer Internetseite.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte Real Madrid die Einnahmen um 11,3 Prozent steigern, was ungefähr 76,3 Millionen Euro entspricht.

Madrid beendete demnach die Saison mit einem Netto-Gewinn in Höhe von 31,2 Millionen Euro, zum dritten Mal in Folge schreiben die Verantwortlichen damit schwarze Zahlen.

Das Budget für die aktuelle Spielzeit soll sich laut dem Bericht auf 752 Millionen Euro belaufen. Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am 23. September statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung