Fussball

Portugal: Ermittlungen gegen Benfica-Präsident Luis Filipe Vieira eingeleitet

SID
Dienstag, 30.01.2018 | 18:08 Uhr
Gegen den Präsidenten von Benfica wurden Ermittlungen eingeleitet.

Gegen den Präsidenten des portugiesischen Rekordmeisters Benfica Lissabon Luis Filipe Vieira ist eine Untersuchung wegen Korruption eingeleitet worden.

Dies wurde der französischen Nachrichtenagentur AFP bestätigt. Die Antikorruptionseinheit der portugiesischen Nationalpolizei gab an, dass sie insgesamt rund 30 Durchsuchungen durchgeführt habe.

Dabei sollen die Straftaten "Korruption, unrechtmäßigen Vorteil, Geldwäsche, Einflussnahme und schweren Steuerbetrug" untersucht werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung