Fussball

Transfergerücht: Geht der vereinslose Patrice Evra zu Galatasaray?

SID
Patrice Evra wurde nach einem Tritt gegen einen Fan fristlos bei Olympique Marseille entlassen
© getty

Galatasaray soll sich türkischen Medienberichten zufolge um den derzeit vereinslosen Patrice Evra bemühen. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, ist der frühere französische Nationalspieler weit oben auf der Transferliste des Erstligisten.

Evra war Mitte November nach einem handfesten Skandal von seinem Arbeitgeber Olympique Marseille suspendiert worden. Der 36-Jährige hatte vor der Europa-League-Begegnung seines Klubs bei Vitoria Guimaraes (0:1) am 2. November einen Marseille-Fan angegriffen. Evra, der eigentlich auf der Ersatzbank Platz nehmen sollte, sah noch vor dem Anstoß die Rote Karte. Dem Tritt sollen Provokationen vonseiten der Fans vorausgegangen sein.

2017 war er von Juventus Turin zu den Südfranzosen gewechselt. Seine größten Erfolge feierte er bei Manchester United, wo er fünf Meistertitel und 2007/08 die Champions League gewinnen konnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung