Fussball

Vidal mit Kehrtwende

Von SPOX
Arturo Vidal wird wohl nicht aus der Nationalmannschaft zurücktreten

Über die sozialen Medien thematisierte Arturo Vidal kürzlich seinen Rücktritt aus der chilenischen Nationalmannschaft. Doch nun folgte die Kehrtwende: Der Star des FC Bayern München möchte weiter für die Südamerikaner auflaufen.

"Ich wäre niemals wütend auf die Fans. Sie verdienen all meinen Respekt für die Unterstützung, die sie mir immer gegeben haben", stellte Vidal bei Twitter klar: "Und deshalb bleibe ich in der Nationalmannschaft."

Einen Tag zuvor klang das noch gänzlich anders. Da drohte Vidal, Chile den Rücken zu kehren. Der Grund: Der Mittelfeldspieler wurde nach der 0:3-Schlappe gegen Paraguay in der WM-Qualifikation, bei dem ihm ein Eigentor unterlief, heftig kritisiert.

Auch für eine eskalierte Partynacht wurde Vidal vor drei Tagen - fälschlicherweise - verantwortlich gemacht. "All die Menschen in diesem Land, die mir schlechte Dinge wünschen, sollten jetzt sehr glücklich sein. Aber keine Angst, ich bin kurz davor, die Mannschaft zu verlassen", hatte er auf Twitter daraufhin geschrieben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung