Freitag, 19.05.2017

RB Salzburg: Oscar Garcia kann sich ein Engagement in der Bundesliga vorstellen

Garcia: "Bundesliga wäre ein Traum"

Oscar Garcia von RB Salzburg kann sich zukünftig ein Engagement in der Bundesliga vorstellen. Der ehemalige Spieler des FC Barcelona wird nicht Nachfolger von Luis Enrique.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Die englische, die spanische und vor allem die deutsche Liga sind sehr attraktiv für jeden Trainer", so Garcia gegenüber SPORT. Der RB-Trainer wurde lange mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht, stellt aber klar: "Es gibt keinen Kontakt."

Somit verbleibt er vorerst in der "kleinen" Bundesliga Österreichs. Eines Tages würde er jedoch gerne Trainer in der "großen" Bundesliga aus Deutschland sein: "Es muss nicht Leipzig sein, es kann jede Mannschaft werden. Natürlich wäre das ein Traum, das ist klar."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Dabei bindet er sich auch nicht unbedingt an seinen Vertrag in Salzburg. "Ich habe noch ein Jahr, aber im Fußball weiß man nie, was in der nächsten Woche passiert. [...] Man muss immer für alles vorbereitet sein und die Gegenwart einfach leben."

RB Salzburg in der Übersicht

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Bernardo (r.) wechselte im Sommer von Salzburg nach Leipzig

Salzburg-Fans laufen Sturm gegen Klubpolitik

Reinhold Yabo steht RB Salzburg lange nicht zur Verfügung

Yabo fällt bei RB Salzburg monatelang aus

Roger Schmidt krönte seine RB-Ära mit dem Double

Vor Wechsel nach Leverkusen: Schmidt holt Double mit Salzburg


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.