Fussball

Wettschulden: Veron gibt mit 41 Comeback

Von SPOX
Juan Sebastian Veron gibt mit 41 sein Comeback

Ende 2014 hing Juan Sebastian Veron seine Fußballschuhe an den sprichwörtlichen Nagel und beendete seine Karriere. Nun gibt er wegen einer verlorenen Wette sein Comeback, wenn auch nur in der Copa Libertadores.

Wettschulden sind Ehrenschulden und Juan Sebastian Veron ist ein Ehrenmann. Kein Wunder also, dass sich der mittlerweile 41-Jährige intensiv auf sein Comeback auf dem Fußballplatz vorbereitet. Zwei Jahre nach seinem Karriereende muss er aufgrund einer verlorenen Wette noch einmal ran.

Mit den Fans von Estudiantes, Verons Jugendverein, wettete der ehemalige Spieler von Manchester United, dass er in der Copa Libertadores antreten würde, wenn diese für 65 Prozent der Logen im Stadion Dauerkarten bestellen würden. Gesagt, getan.

Nun bereitet sich Veron mit einem speziell auf ihn zugeschnittenen Fitness-Programm auf seine Rückkehr vor.

Sein Mitspieler Julian Marchioni ist beeindruckt von Verons Fähigkeiten: "Er ist noch immer der Selbe, er hat keinen schlechten Pass gespielt. Es ist einfach unglaublich."

Juan Sebastian Veron im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung