Wo kann ich die Fußballkracher des Wochenendes sehen?

Derbi madrileno, United vs. Arsenal und das Derby della Madonnina live auf DAZN!

Von SPOX
Montag, 14.11.2016 | 13:00 Uhr
Jeder Tag ein Feiertag: Das Wochenende bietet Topspiele satt live auf DAZN
© getty
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Championship
Preston -
Aston Villa

Das Mega-Fußballwochenende des Jahres in den internationalen Topligen steht bevor: Wo kann ich den Premier-League-Kracher Manchester United gegen Arsenal (Samstag, 19. November, 13.30 Uhr) sowie die Stadtderbys zwischen Atletico und Real (Samstag, 19. November, 20.45 Uhr) und Milan vs. Inter (Sonntag, 20. November, 20.45 Uhr) sehen? DAZN zeigt die drei Topspiele live und auf Abruf!

Klassiker zwischen Erzrivalen: United vs. Arsenal

Manchester United und Arsenal eröffnen das Mega-Fußballwochenende. DAZN überträgt Samstag, 13.30 Uhr, live aus dem Old Trafford, es kommentieren Marco Hagemann und Ralph Gunesch.

Der Tabellenvierte um Mesut Özil kämpft darum, Teil des Spitzenquartetts der Premier League zu bleiben. Jose Mourinhos Red Devils rangieren derzeit nur auf Rang sechs und müssen fast schon punkten, um oben dranzubleiben.

Die Vergangenheit dürfte United-Fans Mut machen: Manchester verlor nur eine der letzten zehn Begegnungen mit den Blues in der Premier League. Arsenals letzter Sieg im Old Trafford datiert gar aus dem September 2006, als Emmanuel Adebayor für das Siegtor sorgte.

Im Vorfeld des Clashs kamen Gerüchte auf, Mou sei an einer Wiedervereinigung mit Mesut Özil interessiert und versuche, den Gunner zu United zu locken. Nur Störfeuer? Arsenals Langzeit-Trainer (seit 1996) Arsene Wenger jedenfalls hat Özils Vertragsverlängerung seit Wochen weit oben auf der To-do-Liste.

Die Premier League live auf DAZN

Derbi madrileno: Atletico empfängt Real

Es ist die Neuauflage des Champions-League-Finals 2016, das LaLiga-Topspiel des Wochenendes: Atletico Madrid empfängt im Vicente Calderon, im ärmeren Süden der spanischen Hauptstadt, die Königlichen um Weltfußballer Ronaldo. Los geht's Samstagabend 20.45 Uhr live auf DAZN.

Arbeiterklasse gegen das Establishment: Das "Derbi madrileno" zwischen Atletico und Real elektrisiert die spanischen Fußball-Fans seit mehr als einem Jahrhundert. Für die treuesten Anhänger geht es um mehr, viel mehr, als nur ein Spiel. DAZN zeigt das emotionale Spitzenspiel live. Es kommentieren Uwe Morawe und Tobias Schweinsteiger.

Antoine Griezman, kürzlich zum besten Spieler der spanischen Liga gekürt, kehrte mit einer Fußprellung angeschlagen vom Länderspiel der Franzosen gegen Schweden (2:1) zurück und verzichtete auf das Freundschaftsspiel der l'Equipe tricolore gegen die Elfenbeinküste.

Griezmann führt die Torschützenliste Atleticos mit sechs Treffern an. Nun hoffen die Rojiblancos, dass die Schwellung am lädierten Fuß rechtzeitig für das Duell mit CR7 zurückgeht.

Cristiano Ronaldo, der nach Verletzung und späterem Saisonstart in der Liga erst fünf Mal traf, machte die Fans des Champions-League-Siegers dennoch glücklich, indem er seinen Vertrag kürzlich bis 2021 verlängerte. Ein Siegtreffer im Vicente Calderon würde vermutlich mindestens so laut bejubelt werden.

LaLiga live auf DAZN

Derby della Madonnina: Milan vs. Inter

Das Giuseppe-Meazza-Stadion wird wackeln, wenn der AC Milan Stadtrivalen Inter im gemeinsamen Heim empfängt. Während Milan auf Rang drei der Serie A rangiert, dümpelt Inter nach schwachem Start nur auf Platz neun. Coach Frank de Boer musste deshalb vor der Länderspielpause seinen Posten nach nur sechs Monaten räumen.

Für Inters neuen Trainer Stefano Pioli könnte das Derby della Madonnina einen denkwürdigen Einstand bedeuten. Nach seiner kuriosen Krönung, einem halböffentlichen Casting durch die chinesischen Investoren, bereits das zweite Highlight innerhalb weniger Tage im Inter-Kosmos. Los geht es am Sonntag, 20.45 Uhr, live auf DAZN. Am Mikro nehmen Uwe Morawe und Ralph Gunesch Platz.

Serie A live auf DAZN

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung