FIFA-Ethikkommission sperrt Worawi Makudi für fünf Jahre

Ethikkommission sperrt Makudi für fünf Jahre

SID
Dienstag, 18.10.2016 | 16:21 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die FIFA-Ethikkommission hat das ehemalige Exekutivkomitee-Mitglied Worawi Makudi mit sofortiger Wirkung für fünf Jahre gesperrt. Hinzu kommt eine Strafe von umgerechnet rund 9200 Euro (10.000 Schweizer Franken).

Das gab das Gremium um den deutschen Richter Hans-Joachim Eckert am Dienstag bekannt.

Makudi wurde unter anderem wegen Urkundenfälschung bestraft. Der ehemalige Präsident des thailändischen Fußball-Bundes (FAT) hatte eigenmächtig die Statuten des Verbandes geändert. Makudi war zudem mehrfach der Korruption und Veruntreuung von Geldern beschuldigt worden. Zuletzt war er immer wieder für mehrere Monate gesperrt worden.

Alle Fußball-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung