Fussball

Rashford-Nominierung für EM möglich

SID
Marcus Rashford erzielte in seinen ersten beiden Profispielen je einen Doppelpack
© getty

Manchester Uniteds Shooting-Star Marcus Rashford hat mit seinen vier Toren in den ersten beiden Profispiele gegen Midtjylland und den FC Arsenal nicht nur seinen Trainer Louis van Gaal mächtig beeindruckt. Auch Nationalcoach Roy Hodgson ist von den Qualitäten des 18-jährigen Stürmers schwer angetan.

Der Youngster hat bis jetzt alle Jugendmannschaften der Three Lions durchlaufen und darf sich auch Hoffnungen auf eine Einladung für die A-Auswahl machen: "Ich verfolge die Entwicklung von Marcus nun seit zwei Jahren und kenne ihn deshalb schon lange Zeit. Er spielt in unseren Überlegungen definitiv eine Rolle", verriet Hodgson am Rande eines UEFA-Workshops für Nationaltrainer.

Außerdem wollte der 68-Jährige eine Nominierung des Talents für die EM 2016 in Frankreich "weder ausschließen noch versprechen". Hodgson warnte aber auch vor zu hohen Erwartungen: "Ich hoffe er kann sich so entwickeln, wie es sich für einen 18-Jährigen gehört und dass die Leute ihn nicht zu sehr unter großen Druck setzen.

"Lasst uns für den Jungen hoffen, dass er in seinem Alter die Chance bekommt sich so zu entwickeln wie es Raheem Sterling, Ross Barkley, Wayne Rooney, David Beckham oder Paul Scholes getan haben", so Hodgson weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung