Fussball

FIFA hinter verschlossenen Türen

SID
Das Reformpaket soll während des FIFA-Kongresses verabschiedet werden
© getty

Im Zeichen der tiefen Krise des Weltverbands tagt das FIFA-Reformkomitee am Wochenende hinter verschlossenen Türen. Das Gremium trifft sich vom 16. bis zum 18. Oktober in Bern, um weiter über das Reformpaket zu beraten, das während des FIFA-Kongresses am 26. Februar verabschiedet werden soll.

Medienaktivitäten seien bis auf eine schriftliche Presseerklärung nicht geplant, teilte die FIFA mit. Im Dezember 2015 sollen dem FIFA-Exekutivkomitee die Reformen vorgelegt werden.

Ob der Kongress, bei dem auch der Nachfolger des vorläufig suspendierten FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter gewählt werden soll, tatsächliche Ende Februar stattfindet, entscheidet sich wohl erst während der Exko-Sitzung am 20. Oktober in Zürich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung