Familien-Torpremiere

Rivaldo und Sohn jubeln

SID
Mittwoch, 15.07.2015 | 09:14 Uhr
Rivaldo und Sohn Rivaldinho gehen mittlerweile gemeinsam auf Torejagd
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Wie der Vater, so der Sohn: Gleich beim ersten gemeinsamen Auftritt in Brasiliens zweiter Liga feierten Ex-Weltmeister Rivaldo und sein Filius ein torreiches Familienglück. Während der mittlerweile 43 Jahre alte Weltfußballer von 1999 beim 3:1-Erfolg von Mogi Mirim EC über Macae Esporte vom Elfmeterpunkt traf, steuerte Rivaldinho (20) die beiden anderen Treffer beim zweiten Sieg des abstiegsbedrohten Klubs aus dem Bundesland São Paulo bei.

Rivaldo, der gleichzeitig Präsident von Mogi Mirim ist, hatte erst vor einer Woche beim 2:1 gegen Nautico gut 16 Monate nach seinem verkündeten Karriereende ein Comeback gegeben, um den Verein aus der Abstiegsnot zu verhelfen. Dem vom 2002-WM-Champion verwandelten Strafstoß war ein Foul an Rivaldo Junior vorausgegangen.

Bei Mogi Mirim hatte Rivaldo 1992 seine ersten Triumphe als Profi gefeiert. Danach folgten zwölf weitere Stationen, darunter als Star bei den europäischen Topklubs FC Barcelona und AC Mailand, ehe er Anfang 2014 wieder zu seinen Wurzeln zurückkehrte. Für die Seleção traf der offensive Mittelfeldspieler in 75 Spielen 35 Mal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung