Fussball

CONMEBOL: Keine Immunität mehr

SID
Die paraguayische Hauptstadt Asuncion ist Hauptsitz der CONMEBOL
© getty

Als Konsequenz aus dem FIFA-Skandal hat Paraguay die Immunität des südamerikanischen Fußball-Kontinentalverbandes (CONMEBOL) aufgehoben.

Dies beschloss der Senat in Asuncion am Donnerstag. Außenminister Eladio Loizaga hatte in der Vorwoche betont, dass lediglich zwischenstaatliche Organisationen von der Immunität profitieren sollen. "Die CONMEBOL ist keine zwischenstaatliche Organisation", sagte Loizaga. Präsident Horacio Cartes hat 30 Tage Zeit, das neue Gesetz öffentlich verkünden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung