Treffen in Wien

Medien: Magath Kandidat bei Bosnien

SID
Freitag, 05.12.2014 | 20:57 Uhr
Felix Magath gilt als Kandidat für den Posten des bosnischen Nationaltrainers
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der dreimalige Meistermacher Felix Magath ist anscheinend der Top-Kandidat auf den Trainerposten bei WM-Teilnehmer Bosnien. Wie das Fachportal "sportsport.ba" berichtete, sollen sich Vertreter des Verbandes am Freitag "in entspannter Atmosphäre" mit Magath in Wien getroffen haben.

Die Bosnier hatten sich Mitte November nach dem 0:3 in Israel von Safet Susic getrennt, der das Amt seit 2009 inne hatte. Susic hatte Bosnien zur erstmaligen WM-Teilnahme geführt, in Brasilien schied sein Team aber in der Vorrunde aus. In der EM-Quali sind die Bosnier noch ohne Sieg.

Magath war im September beim englischen Zweitligisten FC Fulham entlassen worden. Der 61-Jährige war zweimal mit Bayern München und 2009 mit dem VfL Wolfsburg deutscher Meister geworden. In Bosnien würde er in Edin Dzeko auf einen Spieler seiner Wolfsburger Meistermannschaft treffen. Zvjezdan Misimovic war im August zurückgetreten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung