Bosnien entlässt Trainer Susic

SID
Dienstag, 18.11.2014 | 09:42 Uhr
Safet Susic ist als Trainer der bosnischen Nationalmannschaft entlassen worden
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Safet Susic ist einen Tag nach der 0:3-Niederlage in der EM-Qualifikation in Israel als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas entlassen worden. Das gab der Verband nach einer Krisensitzung am Montagabend bekannt.

"Das Exekutivkomitee des Verbandes hat entschieden, dass es die beste Lösung ist, dass Safet Susic nicht mehr Teamchef ist", hieß es in einer Stellungnahme.

Susic, der 2009 das Nationaltrainer-Amt übernommen hatte, führte die Bosnier zu ihrer ersten WM-Teilnahme. Bei der Endrunde in Brasilien schied das Team aber in der Vorrunde aus. In der EM-Qualifikation ist Bosnien-Herzegowina nach vier Spielen noch ohne Sieg und hat als Fünfter der Gruppe B nur noch Außenseiterchancen auf eine Qualifikation für die Endrunde 2016 in Frankreich.

"Spieler haben Mitschuld"

"Ich wollte nicht zurücktreten, da ich der Ansicht bin, dass wir noch immer Chancen auf die Qualifikation haben", sagte Susic: "Ich will mich nicht aus der Verantwortung stehlen, aber auch die Spieler haben Mitschuld. Ich habe auch bei der WM-Qualifikation immer darauf hingewiesen, dass es ein gemeinsamer Erfolg war."

Einen Nachfolger für Susic gibt es noch nicht, das nächste EM-Qualifikationsspiel bestreiten die Bosnier erst im März. In lokalen Medien wurden als Kandidaten unter anderem die ehemaligen Stars Robert Prosinecki und Sergej Barbarez, Ex-Profi vom Hamburger SV, Borussia Dortmund, Hansa Rostock, Hannover 96, Union Berlin und Bayer Leverkusen, genannt.

Neuer im Tor? CR7 im Sturm? Oder doch Modric im Mittelfeld? Macht mit beim offiziellen UEFA EM-Qualifikations-Managerspiel!

Die bosnische Nationalmannschaft im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung