Green zurück nach Hamburg

SID
Donnerstag, 09.10.2014 | 17:14 Uhr
Julian Green wird zur besseren Genesung nach Hamburg zurückkehren
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Jürgen Klinsmann verzichtet im Länderspiel der Vereinigten Staaten am Freitag in East Hartford gegen Ecuador auf die Dienste des Mittelfeldspielers Julian Green.

Der 19-Jährige vom Hamburger SV laboriert an einer Rippenverletzung und wurde von Klinsmann zur besseren Genesung zurück nach Deutschland geschickt. Green hatte am Dienstag sowie am Mittwoch am Mannschaftstraining teilgenommen.

Damit stehen Klinsmann noch fünf Spieler aus den deutschen Fußball-Profiligen zur Verfügung. Neben arrivierten Kräften aus der ersten Liga wie John Anthony Brooks (Hertha BSC) und Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt) stehen auch die Zweitliga-Spieler Alfredo Morales (FC Ingolstadt) und Bobby Wood (1860 München) sowie Drittliga-Akteur Joe Gyau (Borussia Dortmund II) im Aufgebot des WM-Achtelfinalisten.

Julian Green im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung