Unverständnis für WM-Vergabe

Zwanziger erneuert Kritik

SID
Mittwoch, 27.11.2013 | 00:16 Uhr
Theo Zwanziger arbeitet für die FIFA an der Ausarbeitung härterer Vergabekriterien bei WM-Turnieren
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Der ehemalige Präsident des DFB, Theo Zwanziger, hat erneut sein Unverständnis über die Vergabe der Weltmeisterschaft 2022 nach Katar zum Ausdruck gebracht.

"Diese Entscheidung habe ich nie verstanden und ich werde sie auch nie verstehen. Je länger diese Diskussion andauert, desto größer wird mein Eindruck, dass das eine der größten Fehlentscheidungen war", sagte der 68-Jährige bei einer Sportdebatte von "Zeit Online" in Berlin.

"Eine WM gibt man nicht in ein Land, das halb so groß ist wie Hessen und Temperaturen ausweist, bei denen man nicht spielen kann, wodurch dann Terminverschiebungen diskutiert werden."

FIFA reagiert auf Kritik

Zwanziger soll auf Wunsch der FIFA an der Ausarbeitung härterer Vergabekriterien für künftige WM-Turniere mitarbeiten. Mit dieser Maßnahme hatte der Weltverband auf die anhaltende Kritik an der Vergabe der WM 2022 nach Katar reagiert.

Zwanziger, Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees, soll die Richtlinen gemeinsam mit dem Internationalen Gewerkschaftsbund (IGB) erstellen. Katar steht auch aufgrund der miserablen Arbeitsbedingungen auf den WM-Baustellen heftig in der Kritik.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung