Fussball

BFV-Präsident Koch begrüßt EM in ganz Europa

SID
Samstag, 08.12.2012 | 16:13 Uhr
Die Allianz Arena könnte einer der Austragungsorte bei der EM 2020 in ganz Europa werden
© Getty

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) begrüßt die Austragung der übernächsten Europameisterschaft 2020 in mehreren Ländern des Kontinents. BFV-Präsident Rainer Koch bezeichnete zudem München als eine "perfekte Wahl" für einen deutschen Spielort.

"Ich halte Michel Platinis Idee, die Europameisterschaft 2020 in ganz Europa auszutragen, für sehr gut. Europa ist mehr als nur die fünf großen Fußballnationen. An großen Fußballereignissen sollten auch kleinere Länder teilhaben können", erklärte Koch auf Anfrage der "dpa". Er freue sich deswegen auf das - "im Moment nur einmalig vorgesehene" - Projekt einer EM in vielen großen Stadien Europas: "Dazu wird sicher auch ein deutsches Stadion gehören."

Welche Arena der DFB vorschlage, "sollte in aller Ruhe überlegt werden", mahnte Koch, der auch Vizepräsident des DFB ist.

"Aus bayerischer Sicht wäre München eine perfekte Wahl", betonte er in seiner Funktion als bayerischer Landesverbandschef: "Aber es gibt natürlich viele bestens geeignete deutsche Stadien." Berlin und Hamburg haben ebenso wie München bereits Interesse an einer Austragung von EM-Spielen in acht Jahren bekundet.

Der DFB in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung