Rangers noch tiefer in der Kreide als angenommen

Fast 120 Millionen Euro Steuerschulden

Von Stefan Ahrens
Montag, 01.10.2012 | 19:31 Uhr
Fans der Rangers besuchen nun Spiele in der vierten Liga
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Fans, Spieler und Verantwortliche des schottischen Traditionsklubs Glasgow Rangers sind längst in der Realität angekommen: Fünf Spiele haben die Rangers in dieser Saison absolviert, stehen auf Platz 4 in der vierten Liga. Dorthin hatte den Verein sein großer Schuldenberg gebracht. Im Abschlussbericht an die Gläubiger heißt es laut BBC jetzt, dass allein die Ausstände an nicht gezahlten Steuern und Strafen inzwischen bei knapp 120 Millionen Euro liegen.

Im Februar musste der schottische Rekordmeister den Weg in die Insolvenz antreten. Damals sei es laut BBC um rund 17,5 Millionen Euro gegangen, die nicht an den Fiskus gezahlt wurden. Der Bericht zeigt nun, dass die Summen wesentlich größer sind. Er mache laut BBC auch deutlich, dass noch einmal knapp vier Millionen Euro den Insolvenz-Verwaltern zustehen sollen.

Ein Urteil über diese Einschätzung soll kurz bevor stehen: Das Gericht habe noch keine Entscheidung gefällt, sie solle aber noch in diesem Oktober folgen, heißt es bei BBC unter Berufung auf den Bericht der Verwalter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung