Mittwoch, 18.07.2012

News und Gerüchte

Medien: Real Madrid lockt Micah Richards

Real Madrid sucht weiter nach einem neuen Außenverteidiger - und hat nun Micah Richards von Manchester City im Visier. Dimitar Berbatows Berater bringt den Bulgaren derweil beim AC Milan ins Gespräch und der FC Chelsea scheitert erneut mit einem hohen Angebot.

Micah Richards (r.) von Manchester City soll auf dem Wunschzettel der Königlichen stehen
© Getty
Micah Richards (r.) von Manchester City soll auf dem Wunschzettel der Königlichen stehen

Mourinho will Richards: Wie der britische "Daily Star" berichtet, will Jose Mourinho Micah Richards von Manchester City verpflichten. Der Außenverteidiger stehe demnach auf dem Wunschzettel des Real-Trainers ganz oben und in der spanischen Hauptstadt sei man zuversichtlich, dass der Deal klappen wird.

Bereits als Chelsea-Trainer zeigte Mourinho Interesse am mittlerweile 24-jährigen Richards. Billig dürfte der englische Nationalspieler, der bei den Olympischen Spielen in London teilnimmt, nicht werden: Bis 2015 läuft Richards Vertrag bei den Citizens. City stehe aber einem Verkauf offen gegenüber, so das Blatt weiter, zumal der Preis stimmen dürfte: Real soll demnach bereit sein, 25 Millionen Euro zu bieten. Die Madrilenen sollen bereits den Kontakt mit Manchester City aufgenommen haben.

Premier League 2011/2012: Meister der Nachspielzeit
MEISTER: Manchester City holte den dritten Ligatitel der Klubgeschichte. Am 38. Spieltag drehten die Citizens das Spiel gegen QPR durch zwei Tore in der Nachspielzeit
© Getty
1/14
MEISTER: Manchester City holte den dritten Ligatitel der Klubgeschichte. Am 38. Spieltag drehten die Citizens das Spiel gegen QPR durch zwei Tore in der Nachspielzeit
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc.html
VIZE-MEISTER: Manchester United verlor am letzten Spieltag die Meisterschaft. Die Reds holten wie der Lokalrivale 89 Punkte, den Ausschlag gab die Tordifferenz
© Getty
2/14
VIZE-MEISTER: Manchester United verlor am letzten Spieltag die Meisterschaft. Die Reds holten wie der Lokalrivale 89 Punkte, den Ausschlag gab die Tordifferenz
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=2.html
DRITTER: Robin van Persie (M.) sicherte seinem Team mit einer überagenden Saison den dritten Tabellenplatz. 19 Punkte Rückstand auf den Meister enttäuschten viele Fans jedoch
© Getty
3/14
DRITTER: Robin van Persie (M.) sicherte seinem Team mit einer überagenden Saison den dritten Tabellenplatz. 19 Punkte Rückstand auf den Meister enttäuschten viele Fans jedoch
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=3.html
VIERTER: Verdiente Freude bei den Spurs - Tottenham zieht in die Champions-League-Qualifikation ein. Ein Grund: die viertbeste Offensive der Liga
© Getty
4/14
VIERTER: Verdiente Freude bei den Spurs - Tottenham zieht in die Champions-League-Qualifikation ein. Ein Grund: die viertbeste Offensive der Liga
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=4.html
FÜNFTER: Papiss Demba Cisse (r.) half nach seinem Wechsel von Freiburg zu Newcastle mit 13 Toren in 14 Spielen, die Europa League zu erreichen
© Getty
5/14
FÜNFTER: Papiss Demba Cisse (r.) half nach seinem Wechsel von Freiburg zu Newcastle mit 13 Toren in 14 Spielen, die Europa League zu erreichen
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=5.html
TORSCHÜTZENKÖNIG: Robin van Persie erzielte 30 Treffer - drei mehr als Wayne Rooney auf Platz zwei. Zudem gab der Niederländer noch zehn Torvorlagen
© Getty
6/14
TORSCHÜTZENKÖNIG: Robin van Persie erzielte 30 Treffer - drei mehr als Wayne Rooney auf Platz zwei. Zudem gab der Niederländer noch zehn Torvorlagen
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=6.html
FA-CUP SIEGER: Chelsea wurde in der Liga nur Sechster, gewann aber den FA-Cup und erreichte das CL-Finale
© Getty
7/14
FA-CUP SIEGER: Chelsea wurde in der Liga nur Sechster, gewann aber den FA-Cup und erreichte das CL-Finale
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=7.html
LIGA-CUP-SIEGER: Steven Gerrard konnte mit Liverpool zwar den Carling Cup holen, der achte Ligaplatz reichte aber nicht. Kenny Dalglish musste seinen Trainerposten abgeben
© Getty
8/14
LIGA-CUP-SIEGER: Steven Gerrard konnte mit Liverpool zwar den Carling Cup holen, der achte Ligaplatz reichte aber nicht. Kenny Dalglish musste seinen Trainerposten abgeben
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=8.html
ABSTEIGER: Für Kevin Davies (r.) und seine Bolton Wanderers reichte es nicht - Platz 18 bedeutet den Abstieg die zweite Klasse
© Getty
9/14
ABSTEIGER: Für Kevin Davies (r.) und seine Bolton Wanderers reichte es nicht - Platz 18 bedeutet den Abstieg die zweite Klasse
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=9.html
ABSTEIGER: Paul Robinson konnte den ersten Abstieg der Blackburn Rovers nach elf Jahren in der Premier League nicht verhindern
© Getty
10/14
ABSTEIGER: Paul Robinson konnte den ersten Abstieg der Blackburn Rovers nach elf Jahren in der Premier League nicht verhindern
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=10.html
ABSTEIGER: Auch die Wolverhampton Wanderers konnten gegen die starken Aufsteiger nicht mithalten
© Getty
11/14
ABSTEIGER: Auch die Wolverhampton Wanderers konnten gegen die starken Aufsteiger nicht mithalten
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=11.html
AUFSTEIGER: Für Reading geht es nach dem Gewinn der nPower Chamiponship zurück in die Premier League
© Getty
12/14
AUFSTEIGER: Für Reading geht es nach dem Gewinn der nPower Chamiponship zurück in die Premier League
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=12.html
AUFSTEIGER: Mit einem Sieg über Coventry City machte Southampton den Durchmarsch aus der dritten in die höchste Spielklasse klar
© Getty
13/14
AUFSTEIGER: Mit einem Sieg über Coventry City machte Southampton den Durchmarsch aus der dritten in die höchste Spielklasse klar
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=13.html
AUFSTEIGER: West-Ham-Kapitän Kevin Nolan (r.) und Torschütze Carlton Cole (M.) halten den Pokal. Matt Taylor darf nur zugucken. Die Mannschaft gewann die Play-Offs
© Getty
14/14
AUFSTEIGER: West-Ham-Kapitän Kevin Nolan (r.) und Torschütze Carlton Cole (M.) halten den Pokal. Matt Taylor darf nur zugucken. Die Mannschaft gewann die Play-Offs
/de/sport/diashows/1205/fussball/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc/premier-league-manchester-city-united-arsenal-tottenham-hotspur-newcastle-united-chelsea-fc,seite=14.html
 

Chelsea scheitert mit Willian-Angebot: Nachdem der FC Chelsea zuletzt bereits mit einem 25-Millionen-Angebot für Andre Schürrle bei Bayer Leverkusen abblitze, haben die Londoner sich jetzt die nächste Abfuhr eingefahren: 33 Millionen Euro war der Champions-League-Sieger bereit, für den Brasilianer Willian (5 Tore, 16 Assists in der vergangenen Saison) von Schachtjor Donezk zu bezahlen.

Donezk-Trainer Mircea Lucescu bestätigte jetzt das Angebot und erklärte dem rumänischen TV-Sender "Dolce Sport" darüber hinaus, dass man es abgelehnt habe: "Ich habe Willian gesagt, dass er gehen kann, aber nur wenn das richtige Angebot kommt. Er ist ein großartiger Spieler. Sie [Chelsea, d. Red.] haben viel Geld für Hazard bezahlt aber wollen das für Willian nicht bezahlen, obwohl er in meinen Augen besser ist." Für den Belgier Hazard hatte Chelsea Ende Mai 40 Millionen Euro bezahlt.

Get Adobe Flash player

Berbatow zu Milan? Seit gestern ist auch für den letzten Zweifler klar: Zlatan Ibrahimovic verlässt den AC Milan und wechselt zu Paris St. Germain, weshalb die Mailänder nach einem neuen Stürmer suchen . Der neueste Kandidat: Dimitar Berbatow. Der Bulgare in Diensten von Manchester United hatte kürzlich auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht, dass er den Verein für rund 6,3 Millionen Euro verlassen dürfe

Das bestätigte jetzt auch sein Berater Emil Dantchew: "Er kann Manchester United jederzeit verlassen", zitiert ihn "Talksport.uk". Außerdem brachte er seinen Schützling gleich in Italien ins Gespräch: "Sein Lieblingsziel ist Italien. Ich weiß, dass Milan und Juventus nach einem Stürmer suchen. Ich kann nicht viel sagen, aber ich sage, dass Berbatow Milan mag und gut in rot und schwarz aussieht." In der vergangenen Saison kam Berbatow nur noch auf zwölf Liga-Einsätze (sieben Tore).

Van der Vaart will Titel mit Spurs: Seit einigen Wochen tauchte in deutschen Medien immer wieder der Name Rafael van der Vaart auf, mal in Verbindung mit dem HSV, mal mit dem FC Schalke. Jetzt hat der Niederländer gegenüber der "Sun" alle Spekulationen vom Tisch gefegt: "Mein Platz ist bei den Spurs, ich will den Titel mit diesem Verein gewinnen."

Außerdem freut sich van der Vaart bereits auf den neuen Trainer Andre Villas-Boas: "Der neue Trainer plant mit mir und das ist wichtig für mich. Wir haben eine sehr gute Offensive, und wenn AVB ein offensives System spielen lässt, könnte das Team ein echtes Spektakel werden". Bereits am Wochenende hatte Villas-Boas klar einen Transfer des 29-Jährigen ausgeschlossen: "Ich zähle absolut auf ihn."

Mascherano kurz vor Vertragsverlängerung: Der Vertrag von Javier Mascherano beim FC Barcelona läuft noch bis 2014, wie "El Mundo Deportivo" meldet, steht eine Vertragsverlängerung aber unmittelbar bevor. "Wir stehen kurz vor einer Einigung", bestätigte Barca-Manager Andoni Zubizarreta.

Mascherano, der in der vergangenen Saison insgesamt 51 Mal für Barca auf dem Platz stand, dürfte demnach eine nette Gehaltserhöhung winken. Besonders in der dünn besetzten Innenverteidigung war der Argentinier für Barca zuletzt enorm wichtig.

Micah Richards im Steckbrief

Adrian Bohrdt

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.