US-Nationalmannschaft

Herzog wird Klinsmann-Assistent

SID
Samstag, 17.12.2011 | 15:36 Uhr
Andreas Herzog und Jürgen Klinsmann spielten beim FC Bayern zusammen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der ehemalige österreichische Nationalspieler Andreas Herzog wird Assistent von US-Auswahlcoach Jürgen Klinsmann. Einst spielten Klinsmann und Herzog zusammen beim FC Bayern.

Der ehemalige Bremer und Münchner Bundesliga-Profi informierte am Freitagabend den Präsidenten des österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB), Leo Windtner, Generaldirektor Alfred Ludwig und Sportdirektor Willi Ruttensteiner über das Angebot des amerikanischen Verbandes.

Einst spielten Klinsmann und Herzog, der zuletzt die U 21 seines Heimatlandes Österreich betreut hatte, zusammen beim FC Bayern.

"Mich verbindet mit Jürgen Klinsmann seit Jahren eine enge Freundschaft, und ich gehe meiner neuen Aufgabe mit großer Zuversicht entgegen", sagte der 103-malige österreichische Nationalspieler, der als Profi eine Saison bei Los Angeles Galaxy (2004) gespielt hatte.

"Ich bin hauptsächlich für die Spieler in Europa zuständig, ich beobachte die, und fliege zu den Lehrgängen nach Amerika", beschrieb Herzog beim Sportnachrichtensender Sky Sport News HD seine künftigen Aufgabe.

"Einzigartige Möglichkeit"

Herzog war seit März 2009 als Cheftrainer der U-21-Nationalmannschaft tätig und stand vorher im A-Team im Betreuerstab von Josef Hickersberger und Karel Brückner.

ÖFB-Boss Windtner sagte: "Für Andreas Herzog ist dies eine einzigartige Möglichkeit, sich auch als Trainer auf internationaler Bühne zu präsentieren. Daher werden wir ihm von Seiten des ÖFB keine Steine in den Weg legen, obwohl wir seinen Abgang bedauern und ihm für seine Tätigkeit in den letzten Jahren selbstverständlich aufrichtig danken."

Andreas Herzog im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung