Fussball

Schweiz und Weißrussland im Halbfinale

SID
Den Sieg bejubelt die Schweiz, den Halbfinal-Einzug beide Teams
© Getty

Die U-21-Nationalmannschaften von der Schweiz und Weißrusslands stehen bei der EM in Dänemark im Halbfinale. Dagegen ist Gastgeber Dänemark bereits in der Gruppenphase ausgeschieden.

Die Schweiz hat die Gruppe A der EM 2011 in Dänemark ohne Punktverlust abgeschlossen. Am letzten Spieltag setzen sich die Eidgenossen mit 3:0 gegen Weißrussland durch und ziehen als Gruppensieger ins Halbfinale.

Auch die Weißrussen sind trotz der Pleite im Semifinale. Sie profitierten von der 1:3-Pleite Dänemarks gegen Island.

Island schießt Dänemark ab

Beim 3:0 der Schweizer war Admir Mehmedi (6., Elfmeter, 43.) mit zwei Toren Matchwinner. Der eingewechselte Frank Feltscher (90.+3) besorgte den 3:0-Endstand.

In Aalborg gab sich Gastgeber Dänemark mit drei Gegentoren nach der Pause geschlagen: Kolbeinn Sighorsson (58.), Birkir Bjarnason (60.) und Abwehrchef Hjörtur Valgardsson (90.+2) schossen für Island die Tore. Kadriis Anschlußtreffer (81.) brachte nichts mehr ein.

Die EM 2011 auf einem Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung