Blatter: Weltmeisterschaft findet im Sommer statt

SID
Montag, 07.02.2011 | 12:09 Uhr
Sepp Blatter geht davon aus, dass die WM 2022 im Sommer stattfindet
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat zumindest vorläufig einen Schlussstrich unter die Diskussion um eine mögliche Verlegung der Weltmeisterschaft 2022 in Katar in den Winter gezogen.

"Alles ist für den Sommer vorbereitet, und alle 64 WM-Spiele finden in Katar statt", sagte der 74 Jahre alte Chef des Weltverbandes in einem "BBC"-Interview.

Zuletzt hatte es einige Vorstöße, unter anderem von FIFA-Exekutiv-Mitglied Franz Beckenbauer, gegeben, die WM-Endrunde aufgrund der hohen Temperaturen im Sommer in Katar in den Winter zu verlegen.

Im Januar hatte der Asien-Cup, die Kontinentalmeisterschaft der asiatischen Konföderation, ebenfalls in Katar stattgefunden.

Verschiebung nur vonseiten Katars möglich

Blatter machte nochmals deutlich, dass eine Verschiebung der WM vom Sommer in den Winter ausschließlich vonseiten Katars möglich wäre.

FIFA-Vize-Präsident Mohamed Bin Hammam, Chef der asiatischen Konföderation AFC, hatte dies aber abgelehnt. UEFA-Boss Michel Platini hatte angeregt, eine "WM der Golf-Region" auszurichten.

"Katar hat sich (alleine) um die WM beworben, deshalb ist es nur fair, wenn Katar alle Spiele organisiert", hatte Bin Hammam erklärt.

Keine konkreten Pläne zur Spielplan-Änderung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung