Kagawa, Uchida und Hasebe bei Zaccheroni-Debüt

Japan: Drei Bundesligaspieler im Aufgebot

SID
Donnerstag, 30.09.2010 | 13:22 Uhr
Shinji Kagawa ist der neue Shootingstar Japans
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Drei Profis aus der Bundesliga haben es in das Aufgebot der Japanischen Nationalmannschaft geschafft. Shinji Kagawa, Atsuto Uchida und Makoto Hasebe dürfen gegen Argentinien ran.

Der neue japanische Nationaltrainer Alberto Zaccheroni hat drei Bundesliga-Profis in das Aufgebot für sein Debüt am 8. Oktober gegen Argentinien in Saitama berufen.

Shinji Kagawa (Borussia Dortmund), Atsuto Uchida (Schalke 04) und Makoto Hasebe (VfL Wolfsburg) stehen im 25-köpfigen Kader des italienischen Coaches.

Kagawa führt Japan zum Sieg über Paraguay

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung