Engländer spielt in der MLS 90 Minuten

Beckham kann erstmals durchspielen

SID
Samstag, 25.09.2010 | 12:21 Uhr
David Beckham spielt seit 2007 in Los Angeles, wurde dabei zweimal zum AC Milan ausgeliehen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

David Beckham stand nach seinem Achillessehnenriss im März erstmals 90 Minuten für Los Angeles Galaxy auf dem Feld. Die 0:2-Niederlage konnte der Superstar jedoch nicht verhindern.

Der englische Superstar David Beckham hat bei den Los Angeles Galaxy erstmals volle 90 Minuten auf dem Platz gestanden, konnte die 0:2-Niederlage des Tabellenführers der Major League Soccer (MLS) gegen die New York Red Bulls aber trotzdem nicht verhindern.

"Es war gut, endlich wieder 90 Minuten zu bekommen", sagte ein erleichterter Beckham, der seit seinem Comeback am 11. September zwei Kurzeinsätze absolviert hatte.

Wegen Verletzung WM verpasst

"Ich habe mich zeitweise müde gefühlt, aber aufgrund der Verletzungen einiger Spieler musste ich auf dem Platz bleiben", so Beckham weiter.

Der 35-Jährige hatte im März während des Leih-Engagements beim AC Mailand einen Achillessehnenriss erlitten und deshalb auch die WM in Südafrika verpasst.

Beckham feiert Comeback bei Los Angeles Galaxy

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung