International

Abramowitsch soll Arnheim gekauft haben

SID
Donnerstag, 19.08.2010 | 12:08 Uhr
Roman Abramowitsch kaufte 2003 für 210 Millionen Euro den FC Chelsea
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Der Georgier Merab Jordania ist wohl nicht der echte neue Besitzer des niederländischen Vereins Vitesse Arnheim. Chelsea-Eigentümer Roman Abramowitsch soll den Klub gekauft haben.

Der georgische Geschäftsmann Merab Jordania ist nach einem Bericht des Monatsmagazins "Quote" nicht der wirkliche neue Besitzer des niederländischen Ehrendivisionärs Vitesse Arnheim.

Der echte neue Eigentümer soll der Russe Roman Abramowitsch sein, der auch Inhaber des englischen Meisters und Pokalsiegers FC Chelsea ist.

Jordania, Ex-Vorsitzender des georgischen Fußball-Verbandes und ehemaliger Eigentümer von Dynamo Tiflis, hatte sich am Montag in Arnheim auf einer Pressekonferenz als neuer Besitzer des finanziell angeschlagenen Klubs vorgestellt. Vitesse ist der erste niederländische Profi-Klub, der in ausländische Hände gefallen ist.

Vitesse in drei Jahren Meister?

Jordania erklärte, Vitesse innerhalb von drei Jahren zum niederländischer Meister machen zu wollen.

Zudem sei er mit UEFA-Präsident Michel Platini und Abramowitsch befreundet. Auf Nachfragen hatte Jordania erklärt, dass der Chelsea-Eigner nichts mit dem Kauf zu tun habe.

Ein Abramowitsch-Freund sagte "Quote" hingegen, dass der angebliche Milliardär Jordania nicht über die finanziellen Mittel verfüge, um Vitesse zu erwerben. Vielmehr sei er ein Strohmann von Abramowitsch.

Milliardär neuer Eigentümer von Vitesse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung