Mittwoch, 11.08.2010

International

Strafarbeit? FIFA ermittelt gegen Nordkorea

FIFA-Präsident Sepp Blatter bestätigte, dass der Weltverband derzeit überprüfe, ob der Nationaltrainer Nordkoreas, Kim Jong-Hun, in seiner Heimat zu Strafarbeit gezwungen wurde.

Kim Jong-Hun trainiert die nordkoreanische Nationalmannschaft seit 2007
© Getty
Kim Jong-Hun trainiert die nordkoreanische Nationalmannschaft seit 2007

Gerüchte über öffentliche Demütigungen der nordkoreanischen Nationalspieler sowie Strafarbeit für Trainer Kim Jong-Hun sorgen bei der FIFA vier Wochen nach dem Ende der WM für Aufruhr. FIFA-Präsident Joseph S. Blatter bestätigte am Mittwoch in Singapur, dass der Weltverband bereits Ermittlungen gegen Nordkorea aufgenommen hat.

"Wir haben dem nordkoreanischen Fußball-Verband einen Brief geschrieben. Wir wollen herausfinden, ob die Medienberichte über die Bestrafungen einiger Spieler und des Trainers wahr sind. Das ist ein erster Schritt, wir werden sehen, was wir für eine Antwort bekommen. Es ist nicht einfach", sagte Blatter.

Ausgerechnet Debakel gegen Portugal im Fernsehen

Nordkorea war bei der WM in Südafrika nach drei Pleiten in der Vorrunde sang- und klanglos ausgeschieden. Im Auftaktmatch gegen Brasilien (1:2) hatte das Team um den Neu-Bochumer Jong Tae-Se lange gut mitgehalten, gegen Portugal (0:7) und die Elfenbeinküste (0:3) war Nordkorea jedoch chancenlos.

Dass ausgerechnet das 0:7-Debakel gegen Portugal erstmals in der Geschichte Nordkoreas live im TV übertragen wurde, schmerzte vor allem Diktator Kim Jong-Il. Die Führung des kommunistischen Regimes hatte deshalb alle Nationalspieler nach der Rückkehr aus Südafrika aufgefordert, Trainer Kim öffentlich zu kritisieren.

Trainer Kim nicht mehr aufzufinden

Kim musste zudem aus der Arbeiterpartei austreten und wurde zu harter körperlicher Arbeit auf einer Baustelle verurteilt. Die Spieler mussten unterdessen auf einer Bühne in Pjöngjang sechs Stunden lang "ideologische Kritik" über sich ergehen lassen.

Auch Asiens Verbands-Präsident Mohamed bin Hammam stattete vor drei Wochen der nordkoreanischen Mannschaft einen Besuch ab, Trainer Kim war indes nicht aufzufinden.

"Ich habe von ihm nichts gehört. Es gibt Berichte, dass einige Spieler gequält wurden, aber ich habe das nicht mit meinen eigenen Augen gesehen. Die Ermittlungen der FIFA werden die Luft sicher reinigen", sagte bin Hammam.

Blatter wehrt sich gegen Termin-Kritik

Bilder des Tages - 11. August
Nein, das ist keine Mischung aus Gundel Gaukeley und Hexe Babajaga. Diese Dame analysiert lediglich das MLB-Match der Chicago White Sox gegen die Minnesota Twins
© Getty
1/7
Nein, das ist keine Mischung aus Gundel Gaukeley und Hexe Babajaga. Diese Dame analysiert lediglich das MLB-Match der Chicago White Sox gegen die Minnesota Twins
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1108/bdt-bundestrainer-joachim-loew-hansi-flick-baseball-mlb-wnba-australien-training.html
Spiderman und Silver Surfer sind Schnee von gestern und uncool. Unser neuer aller Superheld: Der Sky Guy. Er ist das "Maskottchen" vom Basketball-Team Chicago Sky
© Getty
2/7
Spiderman und Silver Surfer sind Schnee von gestern und uncool. Unser neuer aller Superheld: Der Sky Guy. Er ist das "Maskottchen" vom Basketball-Team Chicago Sky
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1108/bdt-bundestrainer-joachim-loew-hansi-flick-baseball-mlb-wnba-australien-training,seite=2.html
Da staunt der Bundes-Hansi, was der Bundes-Jogi alles kann. Wenn die deutsche Nationalelf gegen Dänemark eine solch gute Figur macht, muss uns nicht bange sein
© Getty
3/7
Da staunt der Bundes-Hansi, was der Bundes-Jogi alles kann. Wenn die deutsche Nationalelf gegen Dänemark eine solch gute Figur macht, muss uns nicht bange sein
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1108/bdt-bundestrainer-joachim-loew-hansi-flick-baseball-mlb-wnba-australien-training,seite=3.html
Schwerkraft? Nicht mit Alex Gonzalez (r.) vom Baseball-Team Atlanta Braves. Mit R.-Kelly-Sound im Ohr hat der mal schnell den "I-believe-I-can-fly"-Modus aktiviert
© Getty
4/7
Schwerkraft? Nicht mit Alex Gonzalez (r.) vom Baseball-Team Atlanta Braves. Mit R.-Kelly-Sound im Ohr hat der mal schnell den "I-believe-I-can-fly"-Modus aktiviert
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1108/bdt-bundestrainer-joachim-loew-hansi-flick-baseball-mlb-wnba-australien-training,seite=4.html
Sein Gegenüber Matt Lindstrom (Houston Astros) trotzt ebenfalls allen physikalischen Gesetzen. Bei den Balance-Künsten: Wie wäre es mit Ballett statt Baseball?
© Getty
5/7
Sein Gegenüber Matt Lindstrom (Houston Astros) trotzt ebenfalls allen physikalischen Gesetzen. Bei den Balance-Künsten: Wie wäre es mit Ballett statt Baseball?
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1108/bdt-bundestrainer-joachim-loew-hansi-flick-baseball-mlb-wnba-australien-training,seite=5.html
Macht das Training heute wieder Spaß! Und für die vielen Fotografen setzt der Australier Michael Gardiner (M.) noch die ultimative Gute-Laune-Miene auf. Welch freudiges Gemüt
© Getty
6/7
Macht das Training heute wieder Spaß! Und für die vielen Fotografen setzt der Australier Michael Gardiner (M.) noch die ultimative Gute-Laune-Miene auf. Welch freudiges Gemüt
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1108/bdt-bundestrainer-joachim-loew-hansi-flick-baseball-mlb-wnba-australien-training,seite=6.html
Es gibt Leute mit einer Schlangen-Phobie oder einer Spinnen-Phobie. Monique Currie (l.) vom WNBA-Team Washington Mystics hingegen ekelt sich offensichtlich vor Basketbällen
© Getty
7/7
Es gibt Leute mit einer Schlangen-Phobie oder einer Spinnen-Phobie. Monique Currie (l.) vom WNBA-Team Washington Mystics hingegen ekelt sich offensichtlich vor Basketbällen
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/1108/bdt-bundestrainer-joachim-loew-hansi-flick-baseball-mlb-wnba-australien-training,seite=7.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.