FIFA diskutiert im Oktober über Torkamera

SID
Mittwoch, 11.08.2010 | 10:09 Uhr
Sepp Blatter ist seit 1999 FIFA-Präsident
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Wie Präsident Joseph S. Blatter am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Singapur bestätigte, wird die FIFA im Oktober über eine mögliche Einführung einer Torkamera diskutieren.

Die FIFA wird im Oktober über die mögliche Einführung einer Torkamera diskutieren. Das bestätigte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter bei einer Pressekonferenz am Mittwoch in Singapur.

Das FIFA-Board, zuständig für das Reglement des Spiels und dessen Weiterentwicklung, habe einige Firmen eingeladen, ihre Technologie auf diesem Gebiet zu präsentieren.

Rufe nach Hilfsmitteln werden lauter

Die Forderung nach technischen Hilfsmitteln im Torraum war nach einigen krassen Fehlentscheidungen bei der WM in Südafrika erneut laut geworden.

Unter anderem hatte Schiedsrichter Jorge Larrionda im Achtelfinale zwischen Deutschland und England einem klaren Treffer von Frank Lampard die Anerkennung verweigert.

Italien verliert bei Prandelli-Debüt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung