International

Brasilien will neuen Trainer bald vorstellen

SID
Mittwoch, 21.07.2010 | 22:57 Uhr
Dunga ist nach dem frühen WM-Aus des Rekordweltmeisters entlassen worden
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der brasilianische Fußball-Verband will den Nachfolger von Ex-Nationaltrainer Dunga zügig benennen. "Zwischen Freitag und Montag" soll der neue Coach feststehen, so ein Sprecher.

Der brasilianische Fußball-Verband (CBF) will den Nachfolger des entlassenen Nationaltrainers Dunga in den kommenden Tagen benennen.

"Der Name des neuen Trainers wird zwischen Freitag und Montag bekannt sein", erklärte Verbands-Sprecher Rodrigo Paiva am Mittwoch.

Scolari heißester Kandidat

Der frühere Bundesligaprofi Dunga war nach dem Viertelfinal-Aus des fünfmaligen Weltmeisters bei der WM in Südafrika gegen die Niederlande (1:2) von seinen Aufgaben entbunden worden.

Als heiße Kandidaten gelten Luiz Felipe Scolari, der die Selecao 2002 zum letzten Titel geführt hatte, Mano Menezes (Corinthians), Muricy Ramalho (Fluminense) und Abel Braga, der zurzeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten arbeitet.

Brasilien ist 2014 WM-Gastgeber. Dunga hatte den Rekordweltmeister in seiner vierjährigen Tätigkeit zur Südamerika-Meisterschaft und zum Sieg im Konföderationen-Cup 20089 geführt.

Parreira vor Rückkehr zur Selecao

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung